Berlin: Jazz am Kaisersteg

Fabiana StrifflerFabiana StrifflerDie Open-Air-Saison des Jazzkeller 69 biegt in die Zielgerade ein. Am 5. September findet das Abschlusskonzert der Reihe „Jazz am Kaisersteg“ in Niederschöneweide statt. Von 17 bis 20 Uhr spielen dort drei Formationen. A Cat On A Hot Fiddle nennt sich die Band, die an die Musik des frühen Jazzgeigers Stuff Smith erinnern will: Geigerin Fabiana Striffler, Declan-Forde am E-Piano, Bassist Greg Cohen und Schlagzeuger Jordan Dinsdale haben sich nach einem Smith-Album aus dem Jahr 1959 benannt. An die Jazz-Pioniere Slim Gaillard und Slam Stewart wollen Schlim und Schläm erinnern. Das sind Saxofonist Tobias Delius, Gitarrist Niklas Fite, Bassist Joel Grip und Schlagzeuger Michael Griener.

Und schließlich entert noch Gorilla Mask, die Band des Altsaxofonisten Peter van Huffel, die Bühne. Zusammen mit Bassist Roland Fidezius und Schlagzeuger Rudi Fischerlehner spielt der Saxofonist eine wilde und energiegeladene Musik, die von wendigen Hardrock- und Funk-Grooves angetrieben wird. Einen Tag vorher spielt das Trio aus Sängerin Cansu Tanrikulu, Greg Cohen und Tobias Delius im Industriesalon Schöneweide, dem „Winterqartier“ des Jazzkeller 69.

Weiterführende Links
Jazzkeller 69

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Stefi Marcus

Veröffentlicht am unter News