Island: Damon Albarns musikalische Erkundungen

The Nearer The Fountain, More Pure The Stream FlowsThe Nearer The Fountain, More Pure The Stream FlowsDer Popstar Damon Albarn (Blur, Gorillaz) ist bekannt für seinen musikalischen Blick über den britischen Tellerrand. Viele Jahre hat er in Mali gewirkt und mit seinem Projekt Africa Express verschiedenste Musiker des Kontinents mit Künstlern des Okzidents zusammengebracht. Syrien war eine weitere Station, wo er mit dem Nationalorchester ein Teamwork auf die Beine stellte.

Jetzt hat sich Albarn erstmals nördlichen Gefilden zugewendet: „The Nearer The Fountain, More Pure The Stream Flows“ ist das Ergebnis seiner musikalischen Recherchen in Island. Die dabei entstandene Musik hat einen gänzlich anderen Charakter als die bisherigen Kollaborationen des Briten, ist inspiriert von den ruhigen Landschaften der Insel, ihren Gletschern, Geysiren und Flüssen. Da Albarn seine neue Musik derzeit nicht auf Tour spielen kann, hat er sich entschlossen, sie in einem Stream vorzustellen, den er dieser Tage in einer isländischen Scheune eingespielt hat. Die orchestralen Zutaten des Streams stammen von klassischen Musikern vor Ort.

Weiterführende Links
„The Nearer The Fountain, More Pure The Stream Flows“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News

CLOSE
CLOSE