Bezau Beatz 2020

Live-Tipp: Bill Laurance Trio

Bill LauranceBill LauranceDie Tournee wurde aufgrund der behördlichen Anordnungen verlegt; Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Der Engländer Bill Laurance ist einer dieser jungen Pianisten in der aktuellen Musik, der beide Rollen vortrefflich ausfüllen kann. In der Band Snarky Puppy spielt er Keyboards, zumeist banddienlich, eng am Groove orientiert, mal rockig rotzig, dann wieder ungemein funky. Als Leader eigener Bands und als Solist stellt er sich wiederum breiter auf, vor allem ist dann oft das akustische Klavier das Instrument seiner Wahl. Das hat er wiederum klassisch gelernt, darum hat er diese delikate Anschlagskultur, mit der er die Töne formen und meißeln kann. Es ist dieser klangästhetische Aspekt, der Konzerte mit Laurance zum Erlebnis macht. Gleichgültig ob auf dem akustischen Flügel, dem elektrischen Keyboard oder Synthesizer: Groove formt sich bei ihm aus dem Klang und bestimmt den Fortgang der Musik.

Mit seinem neuen Trio mit Jonathan Harvey (E-Bass, Kontrabass und Synth-Bass) und Marijus Aleksa (Schlagzeug und Drumcomputer) will Laurance nun die Grenzen des zeitgenössischen Klaviertrios im 21. Jahrhundert ausloten. Die drei Musiker haben sich 2017 in London getroffen und ihr Trio gegründet. Mit einem Fokus auf das Klavier bei gleichzeitiger Erweiterung der Rolle von elektronischen Sounds und Synthesizern baut Laurance sein Markenzeichen der evokativen und bildgewaltigen Soundtracks weiter aus. Sowohl Harvey als auch Aleksa tragen mit dem Einsatz von akustischen Instrumenten mit modularen Synths und Drum-Machines mit dazu bei, eine originelle Klangpalette zu erzeugen. Dieser Genre-Mix mit seiner Verbindung zwischen Melodie, Groove, Improvisation und Technologie schafft einen explosiven, innovativen Klang. Das Bill Laurance Trio ist im Frühjahr auf Deutschlandtournee: am 23. im Quasimodo in Berlin, am 24. im Mojo in Hamburg, am 25. im Pantheon in Bonn und am 26. März in der Unterfahrt in München.

Neue Termine:
22.09. München, Unterfahrt
23.09. Hamburg, Mojo
24.09. Berlin, Quasimodo
27.09. Bonn, Pantheon

Weiterführende Links
Bill Laurance

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Ratio Klein

Veröffentlicht am unter News

CLOSE
CLOSE