Stan Douglas 'Luanda Kinshasa'Stan Douglas ‚Luanda Kinshasa‘„Splicing Block“ heißt eine Ausstellung des 1960 in Vancouver geborenen Künstlers Stan Douglas, die bis 1. März 2020 in der Julia Stoschek Collection Berlin gezeigt wird. Die Kuratorin Paola Malavassi hat für „Splicing Block“ drei Werke von Douglas ausgewählt, die sich der Beziehung zwischen Musik und Gesellschaft widmen: „Die gezeigten Werke rekonstruieren und imaginieren die 1970er-Jahre. Im Mittelpunkt stehen (De)Kolonialisierung, Migration, Jazz, Underground Disco und Afrobeat.“

Für die Fotoserie „Disco Angola“ nahm der renommierte Medienkünstler 2012 die Rolle eines fiktiven Fotojournalisten ein, der 1974 und 1975 zwischen New York und Angola pendelt. Laut Douglas zeigen die Aufnahmen inszenierte „Kostüm-Dramen in Fragmenten“ aus dem postindustriellen New York und dem postkolonialen Angola – aufgenommen jedoch in Kalifornien. In der Ausstellung werden dazu LPs aus den 1970er-Jahren aufgelegt.

Die Zweikanal-Videoinstallation „Hors-champs“ ist ein Douglas-Klassiker aus dem Jahre 1992, in der George Lewis, Douglas Ewart, Kent Carter und Oliver Johnson ihre Version von Alber Aylers „Spirits Rejoice“ spielen. Douglas filmte mit einem zweiten Kameramann, so dass diese Installation nun zwei Projektionen auf der Vorder- und Rückseite einer im Raum hängenden Leinwand zeigt: auf der einen Seite die fertige Jazzkonzertsendung, auf der anderen das herausgeschnittene Material.

Für das sechsstündige Video „Luanda-Kinshasa“, das in voller Länge gezeigt wird, stellte Jason Moran 2013 ein größeres Ensemble unter anderem mit Liberty Ellman, Antoine Roney und Kimberly Thompson zusammen, das an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in jeweils halber Besetzung spielte und erst im Schneidestudio zu einer langen Jam-Session vereint wurde. Orientiert an „On The Corner“ von Miles Davis, dem Lieblingsalbum von Douglas („So klingt für mich Utopie.“), sollten die Musiker im Stil und Outfit der 1970er-Jahre in einer Rekonstruktion des legendären New Yorker Musikstudios „The Church“ erscheinen und spielen.

Weiterführende Links
Julia Stoschek Collection

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Stan Douglas, Victoria Miro, David Zwirner

Veröffentlicht am unter News