Deutscher Weltmusikpreis RUTH geht an Georg RingswandlGeorg RingswandlDer Liedermacher und Kabarettist Georg Ringsgwandl wird mit dem „Deutschen Weltmusikpreis RUTH“ ausgezeichnet. Er besitze „die Fähigkeit, seine Heimat Bayern künstlerisch ganz und gar zu erfassen, ihre Eigenheiten seinen Landsleuten vor Augen zu führen und sie den anderen – den Nichtbayern – verständlich zu machen“, schreibt die Jury in ihrer Begründung. Bei der „Förder-RUTH“ fiel die Wahl auf Banda Internationale, zu der sich in Dresden Musiker aus Deutschland, Iran, Irak, Syrien und Burkina Faso zusammengetan haben. Mit der „Ehren-RUTH“ würdigen die Juroren das langjährige Engagement des renommierten Musikethnologen Max Peter Baumann. Der „Sonderpreis“ geht an das österreichische Quintett Alma, das lustvoll mit Jazz, Volksmusik und Klassik experimentiert.

Ringsgwandl hat sich vor über 20 Jahren endgültig von seinem Beruf als Kardiologe verabschiedet, um sich ganz der Musik zu widmen. Die schrillen Bühnen-Outfits des in Bad Reichenhall geborenen Künstlers prägten sich schnell ein, vor allem mit seinen Texten überzeugte der bayerische Liedermacher Kritiker und Publikum in der ganzen Republik. Das unterstreicht auch die Jury, wenn sie schreibt: „Zwar ist er mittlerweile milder geworden – schließlich ,trinke auch der wildeste Hund irgendwann Kamillentee‘ –, doch bequem gemacht hat er es weder sich noch anderen. Sein Blick bleibt scharf, seine Feder schwarzhumorig, seine Songs angriffslustig und offenbarend. Schließlich gibt es eine ganze Menge zu vermelden über unsere Wohlstandskultur und unser Streben nach immer mehr.“ Der „Deutsche Weltmusikpreis RUTH“ ist mit insgesamt 11.500 Euro dotiert und wird am 8. Juli im Rahmen von Deutschlands größtem Festival für Roots, Folk und Weltmusik, dem Rudolstadt-Festival, verliehen.

Weiterführende Links
„Deutscher Weltmusikpreis RUTH“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Christian Kaufmann

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2017-2-23-ruth-die-gewinner-2017/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.