Beim TraveJazz Festival in Lübeck: Tingvall TrioTingvall TrioDas ist das Reizvolle an einem Festival wie dem TraveJazz Festival in Lübeck: mit einem Programmmix aus lokalen, nationalen und internationalen Acts einen Einblick in die stilistische Vielfalt einer regionalen Jazzszene zu bekommen. Und gleich schon die ersten beiden Ausgaben 2014 und 1015 konnten die Hansestadt Lübeck im Festivalkalender verankern, weil man nicht nur auf etablierte Musiker setzte, sondern auch den Nachwuchs im Programm berücksichtigte. Zum Konzept hat von Anfang an gehört, dass namhafte Jazzer jungen Talenten mit Workshops und Bandcoachings unter die Arme greifen. Dieses Jahr waren es die Saxofonistin Su Terry und der Pianist Vladyslav Sendecki, die bereits im Mai Station in Lübeck machten.

Das dritte TraveJazz Festival findet 2016 vom 8. bis 11. September statt. Den Auftakt macht im Lübecker Club LiveCV die Urban Academy aus Hamburg, mit einem eklektischen Mix aus Urban Funk, HipHop und Indie-Jazz, unter anderem gefolgt von den Heavytones aus Köln (9. September), der NDR Bigband aus Hamburg und dem schwedisch-kubanisch-deutschen Tingvall Trio (10. September). Der Schlusstag steht dann ganz im Zeichen des von Terry und Sendecki gegebenen Workshops im vergangenen Mai. Dann präsentieren nicht nur die jungen Lübecker Nachwuchsbands die Ergebnisse ihrer Arbeit mit den beiden Musikern, sondern es wird auch aus dem Kreis der Workshopteilnehmer der erste Lübecker Jazzpreis verliehen: vom ehemaligen Ministerpräsidenten des landes Schleswig-Holstein Björn Engholm, einem ausgewiesenen Jazzkenner. Alle Infos zum Programm gibt es auf der Festival-Site.

Weiterführende Links
TraveJazz Festival

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Stephen Haberland

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-8-11-luebeck-travejazz/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.