Im Jazz thing Mixtape: Subway Jazz OrchestraSubway Jazz Orchestra

Wann wird es wieder richtig Jazz? Ein Jazz, wie er früher einmal war? Diese und andere Fragen, die kein Mensch mehr ernsthaft stellt, beantwortet auch dieses 110. Jazz thing Mixtape … nicht. Dafür präsentiert Götz Bühler darin einige der aktuellen Lieblingsmusiken der Redaktion. Mit den Big-Band-Experimenten von Tobias Wember mit dem mit jungen Kölner Musikern besetzten Subway Jazz Orchestra und neuen Klassikern aus New Orleans von Aaron Neville und Allen Toussaint. Mit dem brasilianischen Rapper Emicida und seiner Zusammenarbeit mit Caetano Veloso und mit dem Pianisten Andreas Lovens und seiner modernen Cape-Town-Musik.

Aber Bühler macht in seinem Mixtape dann auch noch Abstecher zum Nico Lohmann Quintett mit „Birdy“, zum „American Jazz Hero“ Sonny Rollins und einer frühen Aufnahme an der Seite von Abbey Lindon, zum NuSoul -Sänger Maxwell und zum Saxofonisten Max Hacker, zum schwedisch-spanischen Gitarrenduo Ulf Wakenius und Gerardo Núñez und zu den Impossible Gentlemen um den britischen Pianisten Gwylim Simcock. Das Jazz thing Mixtape 110 läuft am Freitag, 15. Juli, ab 12 Uhr Mittags eine Stunde lang auf Byte.FM.

Weiterführende Links
Jazz thing Mixtape Playlist
Byte.FM

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-7-14-110-jazz-thing-mixtape-auf-byte-fm/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.