Milton NasciementoMilton Nasciemento

Als erster brasilianischer Musiker hat Milton Nascimento die Ehrendoktorwürde des „Berklee College Of Music“ in Boston erhalten. Um die Feierlichkeiten zu umrahmen haben sich Berklee-Schüler zu einem Konzert zusammengefunden, in dem von Nascimento inspirierte Werke aufgeführt wurden. Berklee-Präsident Roger H.Brown würdigte den Brasilianer als einen Künstler, der Generationen von Musikern angeregt und die Popmusik für immer bereichert habe. Brown zitierte außerdem Wayne Shorter, der den Brasilianer immer als großen Einfluss genannt hat: „Miltons kultureller Wert kann nicht ermessen werden, wie sein musikalischer Schatz geteilt werden wird, können wir uns heute noch gar nicht vorstellen.“

Nascimento, der sich durch die Verleihung in eine illustre Linie von Duke Ellington und Dizzy Gillespie über Sarah Vaughan und Aretha Franklin bis Paco de Lucia einreiht, postete stolz auf seiner Facebook-Seite: „Das ist ein Tag, der nicht nur für die Geschichte von Milton Nascimento eine Wegmarke bedeutet, sondern für die ganze brasilianische Musik.“ Weitere Empfänger der Honoris Causa-Würde in diesem Jahr sind unter anderem die Isley Brothers und Rita Moreno.

Weiterführende Links
„Berklee College Of Music“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-5-19-berklee-milton-nascimento-geehrt/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.