psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Improviser In Residence von Moers: John-Dennis RenkenJohn-Dennis Renken

Beinahe hat man befürchtet, dass durch den Trubel über die Zukunft des moers festivals auch die großartige Einrichtung des „Improviser In Residence“ fallen gelassen wird. Nachdem aber zum 1. Dezember der Moerser Kontrabassist Tim Isfort die künstlerische Leitung für dieses renommierte Festival der aktuellen, improvisierten Musik übernommen hatte, scheint nun endlich Ruhe in Moers eingekehrt zu sein. Jedenfalls hat am 16. Dezember die noch aktuelle „Improviser In Residence“, die in New York lebende Violinistin und Komponistin Carolin Pook, den Staffelstab an ihren Nachfolger übergeben: an den in Essen lebenden Trompeter John-Dennis Renken, 1981 in Bremen geboren.

„Das ist ein Angebot, das man nur einmal im Leben bekommt“, freute sich Renken bei der Pressekonferenz. Zuletzt war der Trompeter 2015 beim moers festial zu hören, davor konnte er schon Erfahrungen für seine neue Aufgabe als Moerser „Stadtmusikant“ sammeln, als die erste „Improviser In Residence“,Saxofonistin Angelika Niescier, ihn auf ein Konzert in der Grafenstadt eingeladen hatte. Renken selbst will mit Schulen zusammenarbeiten und auch das Moerser Schlosstheater reizt ihn, steht er doch zurzeit „mit seiner Trompete als sogenannte Livemusik- Installation im ,Parsifal‘ nach der gleichnamigen Oper von Richard Wagner und dem Theaterstück ,Parzival‘ von Tankred Dorst, am Schauspiel Essen auf der Bühne“, wie es in der Pressemitteilung heißt. „Ich finde den Park so schön und kann mir gut vorstellen, mit einem befreundeten Elektroniker im Sommer einen Park-Sound zu schaffen,“ sagte Renken auch noch. Sein Amt tritt der Trompeter am 1. Januar 2017 an, finanziert wird der „Improviser In Residence“ durch die Kunststiftung NRW.

Weiterführende Links
moers festival

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-12-22-moers-artist-in-residence-2017/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.