ELBJAZZ 2018

Hochschule für Musik SaarHochschule für Musik Saar

Da ist uns in dem Artikel „Lëtz go! Jazz in Luxemburg“ der aktuellen Ausgabe von Jazz thing ein Fehler unterlaufen. Natürlich hat die Hochschule für Musik Saar (HfM) in der Landeshauptstadt Saarbrücken keinen Aufbaustudiengang Jazz, sondern bietet einen acht-semestrigen Bachelor-Studiengang „Jazz und aktuelle Musik“ an. Geleitet wird dieser Studiengang vom Pianisten Georg Ruby, weitere Dozenten sind unter anderem der Schlagzeuger Oliver Strauch, die Saxofonisten Wollie Kaiser und Johannes Müller sowie die Trompeter Ernie Hammes und Ralf Himmler. Das Jazzstudium wird in Saarbrücken zudem durch „Zeitgenössische Musik“, „Elektronische Musik“ und um moderne „Crossover-Formen“ von Klang und Improvisation ergänzt.

Außerdem können Studierende an der Hochschule für Musik Saar ihren „Master Of Music Of Jazz“ machen. „Wir, das ,HfM-Saar/Jazz Team‘ möchten mit diesem Masterstudiengang zum Erlangen einer jazzspezifischen Solistenreife in allen Hauptfächern beitragen“, heißt es. „In der Regelstudienzeit, von vier Semestern, steht der künstlerische Kernbereich im Mittelpunkt dieses Studiums, in der die Solistin/der Solist, mit einem Höchstmaß an improvisatorischer Interaktion Ihre/Seine kreativen Fähigkeiten spannungsreich entwickeln und vertiefen sollen. Dabei haben die Teilnehmer des Master-Studienganges die Gelegenheit, im Zusammenspiel und in musikalischer Interaktion mit pro Semester wechselnden international erfahrenen HFM-Dozenten zusammenzuarbeiten und auf diese Weise ihr solistisches Profil zu schärfen.“ Alle Infos gibt es auf der Website der HfM Saar.

Weiterführende Links
Hochschule für Musik Saar

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-11-17-erratum-hochschule-fuer-musik-saar/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.