Am 5. Juli: Summer KLAENGSummer KLAENGFür den 5. Juli ist das dritte Open-Air-Festival Summer KLAENG angesetzt. Auch dieses Jahr hat das Jazzkollektiv Köln, KLAENG, das 2009 unter anderem von Pablo Held (Piano), Robert Landfermann (Bass), Niels Klein (Saxofon) und Tobias Hoffmann (Gitarre) ins Leben gerufen wurde, ein Programm zusammengestellt, das stilistische Grenzen ignoriert. Erneut Ort dieser Open-Air-Veranstaltung ist das Atelier-Gelände Odonien in Köln: „Mit Odonien hat Odo Rumpf einen Ausstellungsort erschaffen, der selbst als Gesamtkunstwerk fungiert. Durch immer neue Arrangements auf dem Gelände und der Verknüpfung aus wilder Bepflanzung und skurrilen Skulpturen ändert sich das Bild Odoniens beständig. Puzzleartig werden die einzelnen Teile in einen neuen Zusammenhang eingeordnet und erhalten so neue Bedeutungen.“

Ähnlich heterogen geben sich die Acts beim diesjährigen Summer KLAENG: wie zum Beispiel der Modern Jazz vom Martin Gasser Quartett, der in die Jetztzeit transformierte Trad-Jazz von Holger Werner’s Washboard Six, der Indie-Electro-Pop von Cosmono, die improvisierte Avantgarde-Musik von Muche/Hein, der Latin-Jazz von Sebastian Nickoll’s Latin Jazz-Bash, der am Mainstream und den Dialekten einer europäischen Improvisationsmusik ausgerichtete Jazz vom Matthias Erlewein Trio, der HipHop von Pecco Billo und als Schlusspunkt der DJ-Set von Hans Nieswandt. Fast schon Tradition auch bei Summer KLAENG sind Referenzen in die Geschichte der Musikstadt Köln. Diesmal haben die KLAENG-Aktivisten das Quartett (sic!) Drei vom Rhein eingeladen, das 1993 in Köln unter anderem vom Gitarristen Werner Neumann gegründet wurde. Zuletzt sorgte diese Band mit ihrer wüst wilden Mixtur aus Originalkompositionen und Frank-Zappa-Songs für Furore. Alle Infos gibt’s im Internet auf der KLAENG-Website.

Weiterführende Links:
Summer KLAENG

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-6-11-koeln-3-summer-klaeng/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.