Beim Zeltival in Karlsruhe; Y'AkotoY‘AkotoDas Sommerfestival Zeltival des Kulturzentrums Tollhaus in Karlsruhe steigt in diesem Jahr vom 9. Juli bis 12. August – wie immer gut von allen Genres durchmischt und einem beachtlichen Anteil von Jazz und Musik aus aller Welt. Bereits im Prolog des Zeltivals setzen Alpha Blondy und Y‘Akoto globalen Akzente, mit Nneka wird kurz nach Start des Hauptprogramms ein weiterer afrikanischer Act zu Gast sein. Emel Mathlouthi bringt die Zuhörer auf den aktuellen Stand der tunesischen Szene, Monsieur Périné verknüpfen Chanson und kolumbianische Rhythmen.

Ihr neues, teils in Mexiko entstandenes Album bringen Calexico in die Fächerstadt. Weitere Highlights sind das Ukulele Orchestra Of Great Britain und der australische Songwriter Scott Matthew, aus dem alpinen Raum haben sich die Schweizer Popdenkerin Sophie Hunger und Hubert von Goisern mit neuem Programm angesagt. Eine sichere Bank für gewitztes Entertainment ist auch immer Götz Alsmann. Rocknostalgiker schließlich kommen auf ihre Kosten, wenn George Thorogood mit seinen Destroyers antritt und Patti Smith ihren Meilenstein „Horses“ spielt.

Weiterführende Links:
Zeltival

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-5-21-live-thing-zeltival-2015/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.