In Köln: Marius NesetMarius Neset

Ein ganz besonderes Neujahrskonzert ist für den 1. Januar 2016 um 18 Uhr in der Kölner Philharmonie angekündigt. Der norwegische Saxofonist Marius Neset hat für das philharmonische Neujahrskonzert neue Kompositionen geschrieben, die er mit seiner Band, der zu diesem Anlass auch zwei klassische Instrumentalisten angehören, aufführen wird.

Neben Neset spielen seine Schwester Ingrid Flöte und Andreas Brantelid Violoncello sowie die Besetzung seiner aktuellen CD „Pinball“ (ACT/edel) mit Ivo Neame (Piano), Jim Hart (Vibrafon), Petter Eldh (Bass) und Anton Eger (Schlagzeug). Als besonderen Gast hat der Saxofonist zudem den Gitarristen Lionel Loueke eingeladen. Neset gilt als einer der herausragenden norwegischen Jazzmusiker seiner Generation, er wird am Tag nach seinem Kölner Konzert 31 Jahre alt. Für dieses einmalige Neujahrkonzert mit dem Saxofonisten in der Kölner Philharmonie verlosen wir 2×2 Eintrittskarten. Schickt uns bitte bis zum 17. Dezember eine E-Mail an redaktion@jazzthing.de - mit ein paar Sätzen über unseren wöchentlichen Jazz thing Newsletter. Viel Erfolg!

Weiterführende Links
Marius Neset

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Lisbeth Holton

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-12-10-neujahrskonzert-marius-neset/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.