Zu gewinnen: Cicero Sings SinatraCicero Sings Sinatra

Am 12. Dezember wäre Francis Albert „Frank“ Sinatra 100 Jahre alt geworden. Natürlich hat auch Deutschlands „Crooner“ Nr. 1, Roger Cicero, diesen legendären amerikanischen Sänger und Entertainer zum Vorbild. Deshalb hat Cicero dem poppigen Swing in deutscher Sprache kurzerhand abgeschworen, um Sinatra ein für ihn typisches Denkmal zu setzen. Mit seiner 13-köpfigen Big Band, der man in Sachen Swing und Groove sowieso nichts vormachen kann, ist er in Hamburg aufgetreten und hat ein Programm mit Klassikern aus dem Songbook Sinatras gesungen.

Lieder wie zum Beispiel „I‘ve Got You Under My Skin“, „Mack The Knife“ und „I‘ve Got A Crush On You“ zeigen Cicero in stimmlicher Hochleistung. Für „Dancing Cheek To Cheek“ und das wohl berühmteste Duett „Somethin‘ Stupid“ hat Cicero seine Kollegin Yvonne Catterfeld auf die Bühne geholt. „Schieß mich doch zum Mond / Fly Me To The Moon“ haben Cicero und Sasha als furioses Duett interpretiert und zu „New York New York“ hat sich Xavier Naidoo hinzugesellt. Dieses einmalige Konzert ist auf der DVD „Cicero Sings Sinatra – Live In Hamburg“ (RCA/Sony) festgehalten. Von dieser DVD verlosen wir drei Stück. Schickt uns bis zum 18. Dezember eine E-Mail an redaktion@jazzthing.de – mit eurer Postanschrift und ein paar Sätzen über unseren wöchentlichen Jazz thing Newsletter. Viel Erfolg!

Weiterführende Links
Roger Cicero

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-12-10-gewinnen-cicero-sings-sinatra/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.