Eröffnet das Jazzfest Bonn: Pat MartinoPat Martino

Das Jahr 6 beim Jazzfest Bonn: Es mag auch heute noch viele in der einstigen Hauptstadt überraschen, dass sich dort ein Festival für improvisierte Musik etablieren konnte. Doch Peter Materna, Saxofonist aus Bonn und künstlerischer Leiter des Jazzfestes, hat ein Konzept entwickelt, das gleichermaßen mit musikalischen Anspruch wie Unterhaltung überzeugt. Eine Woche lang lässt er von Jazzgrößen verschiedene Bonner Bühnen und Auftrittsorte bespielen – wie das Forum der Bundeskunsthalle beispielsweise, oder die Aula der Universität, den Saal der Brotfabrik und den Kammermusiksaal im Beethovenhaus Bonn. Der Clou: In Doppelkonzerten bringt er nationale und internationale Jazz-Acts, bereits arrivierte Stars und vielversprechende Nachwuchsbands unterschiedlicher stilistischer Couleur zusammen.

Diesen Weg setzt die sechste Ausgabe vom Jazzfest Bonn vom 7. bis 16. Mai konsequent fort. Den Anfang macht das Trio des amerikanischen Gitarristen Pat Martino, das sich die Bühne im Posttower mit der Hamburger Sängerin Ulita Knaus teilt. Und auf den Vocal-Jazz von Lizz Wright folgt die orchestrale Improvisationsmusik von Stefan Schulzes Large Ensemble. Spannung versprechen auch die Doppelkonzerte mit dem Peter Evans Zebulon Trio und dem Hanno Busch Trio, mit dem Wolfgang Muthspiel Trio und dem Efrat Alony Trio, mit dem Jazzprogramm des englischen Violinvirtuosen Nigel Kennedy und unserem „Jazz thing Next Generation“-Act Rebecca Treschers Ensemble 11. Weitere Konzerte gibt es mit der WDR Big Band & Erik Truffaz, dem Franco Ambrosetti Sextet, mit Enrico Rava (Trompete), Giovanni Guidi (Piano) und Gianluca Petrella (Posaune), mit Marylin Mazur’s Celestial Circle und Frederik Köster Die Verwandlung. Alle Infos und das komplette Programm auf der Jazzfest-Site im Internet.

Weiterführende Links:
Jazzfest Bonn

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-1-22-bonn-6-jazzfest/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.