psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

53. Arbeitsphase des BuJazzOBuJazzODas 1988 von Peter Herbolzheimer gegründete BundesJazzOrchester (BuJazzO) gilt als das nationale Jugendjazzorchester der Bundesrepublik Deutschland. Anfang des Jahres wurde es zu mehr als 80 Prozent neu besetzt. Bis einschließlich 8. März findet nun die insgesamt 53. Arbeitsphase des Orchesters in der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen statt. Unter dem Motto „Legends“ steht diesmal Big-Band-Jazz der 1970er und ’80erJahre auf dem Probenplan. Die Arbeitsphase wird von den beiden Gastdirigenten Manfred Schoof und Alexander von Schlippenbach geleitet.

„Schoof und von Schlippenbach bringen einen riesigen Erfahrungsreichtum und wunderbare Arrangements mit. Ich bin sicher, der junge Spitzennachwuchs wird – nicht nur musikalisch – von beiden sehr viel lernen,“ verkündete der Projektleiter Dominik Seidler vorab. Das BuJazzO probt vorwiegend eigene Kompositionen von Schoof und Schlippenbach, unterstützt wird die Probenarbeit von Ryan Carniaux, Adrian Mears, Heiner Wiberny, Pablo Held und Jonas Burgwinkel. Die Ergebnisse der Arbeitsphase werden mit Konzerten in Stuttgart (BIX, 6. März), Trossingen (Musikhochschule, 7. März) und München (Residenz, 2. Juli) präsentiert.

Weiterführende Links:
BuJazzO

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Sophie Krische

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-3-6-trossingen-bundesjazzorchester/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.