ELBJAZZ 2018

Charlotte Greve Wood RiverCharlotte Greve Wood RiverMit dem Lisbeth Quartett ist die Saxofonistin Charlotte Greve im Januar auf Deutschland-Tournee, kurz darauf wird sie mit ihrer New Yorker Band Wood River das Debüt der ersten LP feiern. Die Musik vor ihrer vor einem Jahr in New York gegründete Band mit Keisuke Matsuno (Gitarre), Simon Jermyn (Bass) und Tommy Crane (Schlagzeug) wird von Andrew D‘Angelo in den Liner-Notes der LP so beschrieben: „They listen to each other resulting in the whole being greater than the sum of its parts – Wood River creates beauty here, and this album has a pulse and a feel to it that is energetic bliss.“

Vor einer Woche stellte Greve das Programm ihrer neuen Band im Why Not Jazzroom in New York, am 1. Februar erscheint „Wood River“ in limitierter Auflage beim Label Edition Longplay. Das Cover stammt von der Leipziger Malerin Julia Schmidt. Wer eines der 500 nummerierten Exemplare erwirbt, erhält zusätzlich eine Download-Card. Bis zum 15. Januar 2015 ist die LP bei Bestellungen über die Edition-Longplay-Site zum Subskriptionspreis von 25 Euro erhältlich. Die LP erscheint am 1. Februar zu einer Release-Tour, die Greve und Wood River unter anderem nach Leipzig (30. Januar), Kiel (3. Februar), Berlin (4. Februar) und München (5. Februar) führt.

Weiterführende Links:
Edition Longplay

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Annika Jermyn

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-12-4-debuumlt-lp-charlotte-greve-amp-wood-river/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.