PlattenladenwocheDie Plattenladenwoche vom 21. bis 26. Oktober.2009 fand zum ersten Mal in Deutschland die „Plattenladenwoche“ statt. Ziel dieser nicht alltäglichen Aktion war es, den (noch) existierenden Tonträger-Fachhandel in seiner gesamten Bandbreite dar- und vorzustellen: als eine Institution, die aus der hiesigen Musikkultur nicht mehr wegzudenken ist. Der Indie-Vinyl-Spezialist sollte sich ebenso präsentieren wie der Klassik- und Jazzexperte. 2013 findet diese Aktion vom 21. bis 26. Oktober in rund 120 Plattenläden in mehr als 70 Städten in Deutschland statt. Das Besondere: Jazz und improvisierte Musik sind dieses Jahr Schwerpunktthema.

Natürlich werden aus diesem Anlass Sondereditionen aufgelegt und in die Läden gestellt: So gibt es beispielsweise vom neuen Album „1/1“ (Emarcy/Universal) von Nils Petter Molvær mit Moritz von Oswald eine Doppel-Vinylausgabe. Zudem werden so genannte „Instore“-Gigs veranstaltet – wie zum Beispiel mit der Berliner Band Mo’ Blow, die ein Pre-Konzert am 16. Oktober bei Bongartz in Erlangen spielt, oder mit dem Quartett der Violinistin Martina Eisenreich, das gleich während der gesamten Woche auf Plattenladen-Tournee ist. Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbands der Musikindustrie, begrüßt diese Aktion – und auch den Schwerpunkt Jazz: „Wir freuen uns sehr, dass die ,Plattenladenwoche‘ hier ansetzt und in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk auf Jazz legt – für viele Besucher wird die Plattenladenwoche damit zu einer inspirierenden Entdeckungsreise durch ein Genre, in dem das Ausnahmetalent schon fast zur Regel geworden ist und vom Klassiker bis zur Cross-Over-Kollaboration unzahlige Musik-Schätze verborgen liegen.“

Weiterführende Links:
„Plattenladenwoche“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-8-29-aktion-plattenladenwoche/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.