psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

PlattenladenwocheDie Plattenladenwoche vom 21. bis 26. Oktober.2009 fand zum ersten Mal in Deutschland die „Plattenladenwoche“ statt. Ziel dieser nicht alltäglichen Aktion war es, den (noch) existierenden Tonträger-Fachhandel in seiner gesamten Bandbreite dar- und vorzustellen: als eine Institution, die aus der hiesigen Musikkultur nicht mehr wegzudenken ist. Der Indie-Vinyl-Spezialist sollte sich ebenso präsentieren wie der Klassik- und Jazzexperte. 2013 findet diese Aktion vom 21. bis 26. Oktober in rund 120 Plattenläden in mehr als 70 Städten in Deutschland statt. Das Besondere: Jazz und improvisierte Musik sind dieses Jahr Schwerpunktthema.

Natürlich werden aus diesem Anlass Sondereditionen aufgelegt und in die Läden gestellt: So gibt es beispielsweise vom neuen Album „1/1“ (Emarcy/Universal) von Nils Petter Molvær mit Moritz von Oswald eine Doppel-Vinylausgabe. Zudem werden so genannte „Instore“-Gigs veranstaltet – wie zum Beispiel mit der Berliner Band Mo’ Blow, die ein Pre-Konzert am 16. Oktober bei Bongartz in Erlangen spielt, oder mit dem Quartett der Violinistin Martina Eisenreich, das gleich während der gesamten Woche auf Plattenladen-Tournee ist. Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbands der Musikindustrie, begrüßt diese Aktion – und auch den Schwerpunkt Jazz: „Wir freuen uns sehr, dass die ,Plattenladenwoche‘ hier ansetzt und in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk auf Jazz legt – für viele Besucher wird die Plattenladenwoche damit zu einer inspirierenden Entdeckungsreise durch ein Genre, in dem das Ausnahmetalent schon fast zur Regel geworden ist und vom Klassiker bis zur Cross-Over-Kollaboration unzahlige Musik-Schätze verborgen liegen.“

Weiterführende Links:
„Plattenladenwoche“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-8-29-aktion-plattenladenwoche/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.