Umlaut FestivalDas 4. Umlaut Festival am 12. und 13.4. in BerlinDas vierte Umlaut Festival für gegenwärtige Musik wird wieder vom Improvisatoren-Kollektiv Florian Bergmann, Pierre Borel und Hannes Lingens kuratiert und findet am 12. und 13. April in Berlin statt. Die drei Musiker und Komponisten stellen nicht nur eigene Projekte wie die Großformation „Die Hochstapler – The Braxtornette Project Part IV“ vor, sondern auch Axel Dörner, Seijiro Murayama, Tomoko Sauvage, Frank Gratkowski, Matthias Schubert und Takako Suzuki sind mit aktuellen Arbeiten dabei. In den Konzerten von Suzuki, TrioTransmitter und Tomoko Sauvage spielen zudem Tanz, Performance, Projektionen und Installationen eine wichtige Rolle.

Das Festival findet im Ballhaus Ost und im Ausland statt, im Ausland wird das Festivalthema „Raum“ aus Sicht der bildenden Kunst ergänzt. „Durch Wandzeichnungen und installative Eingriffe wollen Michal Fuchs und NiKo LFO den Aufführungsraum im Ausland entneutralisieren“, heißt es in der Ankündigung. Am 12. im Ballhaus Ost, am 13. April im Ausland, Beginn jeweils 20 Uhr.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-4-11-berlin-umlaut/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.