psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

kalenderkalenderDer nrwjazz e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vielfältigen Jazz-Szenen Nordrhein-Westfalens zu vernetzen und über ihre Aktivitäten auf der Internetplattform nrwjazz.net zu informieren. NRWjazz zählt über 200 Bühnen, die in Nordrhein-Westfalen Jazzkonzerte präsentieren, täglich stehen irgendwo Jamsessions auf dem Programm, unzählige Jazzmusiker leben im einwohnerstärksten Bundesland. Die Folkwang-Hochschule und Musikhochschule Köln zählen zu den bedeutendsten Jazz-Ausbildungsstätten in Deutschland.

Jetzt bildet ein neuer Kalender das Jazzgeschehen auf den NRW-Bühnen ab. „12 Monate, 13 Fotos im Din-A3-Querformat, das Ganze in edlem Schwarz/Weiss, könnten bald in vielen Büros, Küchen, Arbeitszimmern, Proberäumen oder Studios hängen“, heißt es von nrwjazz über den gerade erschienenen „nrwjazz Kalender 2014“. Die Fotos sind bei Konzerten auf nordrhein-westfälischen Bühnen entstanden, zu sehen sind unter anderem Michael Wollny zusammen mit Heinz Sauer in der Christuskirche Bochum, John Hollenbeck im Bielefelder Bunker Ulmenwall, Peter Weniger beim QQJazz in Hilden, Paul Kuhn im Alten Pfandhaus Köln oder Tom Brechtlein in der Jazz-Schmiede Düsseldorf. Der Kalender kostet 15 Euro und ist online bei nrwjazz (zzgl. Versandkosten) zu bestellen.

Weiterführende Links:
nrwjazz

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-10-17-neuer-kalender-nrwjazz-2014/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.