psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Splitter OrchesterAm 11.1. im Marie-Antoinette in Berlin: Splitter OrchesterWer sich das 20-köpfige Line-up des in Berlin residierenden Splitter Orchesters anschaut, weiß sofort, warum diese Konzerte so selten und nur in Berlin möglich sind. Von Liz Allbee (Trompete) über  Burkhard Beins (Perkussion), Anthea Caddy (Cello), Axel Dörner (Trompete), Andrea Neumann (Innen-Klavier) über Robin Hayward (Tuba), Morten J. Olsen (Perkussion) und Ignaz Schick (Plattenspieler, Objekte) bis zu Sabine Vogel (Flöten) verbergen sich hinter dem Namen Splitter das Who-is-who der internationalen Echtzeitmusik-Szene. In dem von dem Bassisten Clayton Thomas und der Harfenistin Clare Cooper initiierten Großensemble werden die sozialen Aspekte großgeschrieben: Man kennt sich, besucht gegenseitig die Konzerte, ist interessiert aneinander.

Die Kunst des Zuhörens gehört zu den großen Geheimnissen dieser Improvisatoren, die Komposition beginnt bereits mit der Auswahl der Musiker. Das Berlin Splitter Orchester führt weitgehend unverstärkt auf, das lebhafte Ganze ist das erklärte Ziel der nach einer ästhetischen Einheit strebenden Splitter. Da Cooper und Thomas den Winter in ihrer australischen Heimat verbringen, tritt das Orchester nun zum ersten Mal ohne die Gründungsmitglieder auf. Das Konzert findet am 11. Januar im Marie-Antoinette in Berlin statt, der Eintritt beträgt 24, ermäßigt 20 Euro. Da das Orchester den größten Teil des Raums einnehmen wird, ist Reservierung dringend empfohlen.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-1-10-berlin-splitter-orchester/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.