ELBJAZZ 2018

Ingrid LaubrockNeue Improviser In Residence von Moers: Ingrid LaubrockEine ungewöhnliche Karriere: 1970 wurde Ingrid Laubrock im münsterländischen Stadtlohn geboren und zog nach dem Abitur nach London, wo die Saxofonistin bis 2008 lebte und arbeitete. Dort studierte sie unter anderem bei Jean Toussaint, war schon bald fest in der britischen Jazzszene integriert und und gründete das Kollektiv F-IRE mit. Für ihre Arbeit mit diesem Kollektiv wurde Laubrock 2004 mit dem „BBC Jazz Award For Innovation“ ausgezeichnet und zwei Jahre später bekam sie den Förderpreis der „Arts Foundation“. Hierzulande wurde man erst recht spät auf diese ungewöhnliche Jazzmusikerin aufmerksam: Nachdem sie unter anderem 2007 beim JazzFest Berlin aufgetreten war, bekam sie 2009 den SWR Jazzpreis und komponierte für das SWR New Jazz Meeting einige Stücke, die sie mit ihrem Oktett 2011 uraufführte.

Jetzt kehrt Laubrock, die mittlerweile in New York lebt, ganz in die Nähe ihrer Geburtsstadt zurück. Für 2012 ist sie ein Jahr lange die neue und fünfte „Improviser In Residence“ der Stadt Moers und löst damit den in Köln lebenden Bassisten Achim Tang ab. „Heute gab es eine Pressekonferenz, wo ich mehrere nette Menschen kennen gelernt habe“, schreibt Laubrock am 25. Januar in ihrem „Improviser In Residence“-Blog. „Besonders hat es mich gefreut, mich mit Achim Tang, den ich hier ablöse, auszutauschen. Er scheint wirklich ein engagiertes und volles Programm aufgestellt zu haben. Einiges davon werde ich gerne übernehmen und versuchen weiterzuführen.“ Am 26. Januar gibt es ein Konzert mit beiden „jazzmusikalischen“ Stadtschreibern im Bollwerk in Moers. Wie sich Laubrocks Residentschaft für Moers in den kommenden zwölf Monaten entwickeln wird, das zeigt sich dann auf der Website vom „Netzwerk Improvisierte Musik Moers“.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Lydia Polzer

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2012-1-26-moers-improviser-in-residence/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.