Videopremiere - Sebastian Studnitzky

Memento Odesa

Viele Künstler verarbeiten ihre Gefühltswelt angesichts der aktuellen Kriege und Krisen auf der ganzen Welt in ihrer Musik. Sebastian Studnitzky hat sich mit dem Symphonieorchester Odessa unter der Leitung Volodymyr Dikiys zusammengetan um sein „Memento Odesa“ einzuspielen. Die EP erscheint Mitte Februar 2024, wir zeigen heute in unserer Videopremiere einen ersten Einblick in die „Sinfonie der Widerstandskraft“. Vorhang auf!

Studnitzky - Memento Odesa (Screenshot)

Text
Stephan Faber
Foto
Screenshot YouTube

Veröffentlicht am unter Jazzthing.tv

Stop Over. Improvising a Zentrum