ELBJAZZ 2018

Editorial #91

Liebe Leserinnen und Leser,

Editorial Heft 91dem Redakteur ist nichts zu schwör, wenn es darum geht, Jazz thing noch lesens- und sehenswerter zu machen – und auch unsere Autoren und Fotografen sind oft mit enormem Engagement bei der Sache, um Texte und Bilder der etwas anderen, der besonderen Art abzuliefern. So hat Arne Reimer einmal mehr seine Kontakte spielen lassen und ist zum wiederholten Male in die USA geflogen, um Legenden des Jazz zu besuchen.

Aufwändige Vorarbeiten erforderte auch die Begegnung von Dieter Ilg mit Rebekka Bakken für die Reihe „Jazz Cooks“. Für das ambitionierte Kochvorhaben brachte Bakken tiefgekühlte Meeresspezialitäten aus ihrer Heimat Norwegen im Köfferchen mit – den Rest kaufte sie dann zusammen mit Ilg auf dem Wiener Naschmarkt ein.

Am schwierigsten aber war die Organisation der Fotosession mit dem Vielreisenden Chick Corea, dessen Zuhause ja das Piano ist. Es war uns wichtig, Corea so zu zeigen, wie er sich zu seinem 70. Geburtstag präsentiert – in neuer Frische, rank und schlank. Und die einzige Möglichkeit zu einem Fototermin ergab sich schließlich in Japan – wo ein Altmeister der japanischen Jazzfotografie, Yasuhisa Yoneda (der u.a. das Coverfoto von „We Want Miles“ geschossen hat), für uns bereit stand, theoretisch jedenfalls. In den Prozess, der schließlich zum Shooting führte, war fast eine halbe Fußballmannschaft involviert: der ECM-Pressemanager, der Marketingdirektor, der Manager und der Tourmanager von Chick Corea sowie schließlich noch ein japanischer Jazz-Agent, zugleich Betreiber der Website www.jazztokyo.com, der in der Kommunikation mit dem nicht ganz so internetaffinen Yoneda vermittelte.

Wir denken, dass das Ergebnis den Aufwand rechtfertigt, und wünschen wie immer viel Freude beim Lesen – und zudem ein frohes Fest und einen guten Übergang.

PS: Auf www.jazzthing.de und auf unserer Facebook-Fanpage halten wir Sie auch in den dunklen Monaten auf dem Laufenden in Sachen Jazz & Jazzverwandtes.

Die Redaktion von Jazz thing & Blue Rhythm

Veröffentlicht am unter 91, Heft
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/heft/91/editorial-91/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.