features 112/16

Ed Motta

Audienz beim Don

Für den brasilianischen Adult Pop ist er das, was Jobim für die Bossa war. Zudem ist er: Wunderkind und Weinliebhaber, Soul Brother und Comic-Kenner, Musicalschreiber und Funk-Monster.

Esperanza Spalding

Die fabelhafte Welt der Emily

Für ihren atemberaubenden Neustart hat Esperanza Spalding ihren „middle name“ wieder ans Tageslicht geholt – und alles auf den Kopf gestellt, was ihre Marke bisher repräsentierte.

American Jazz Heroes, Staffel 2, Teil 9
Billy Cobham

„Man kann mit Musik nicht lügen.“

Er hat die Fusion-Musik miterfunden und Generationen von Schlagzeugern geprägt. Um der Tretmühle zu entkommen, ist er in die Abgeschiedenheit der Schweizer Berge gezogen.

Tedeschi Trucks Band

Road Dogs

Die musizierende Großfamilie aus den Swamps von Florida hat sich einmal mehr von den Roots des amerikanischen Südens inspirieren lassen – und Bassist Tim Lefebvre „adoptiert“.

Erik Truffaz

Eine Melodie und ein Riff

Um Stilgrenzen oder musikalische Reinheitsgebote hat der Trompeter sich nie geschert, und so ist auch sein neuestes Album ein Werk zwischen afrikanischen Klängen, Clubkultur und Jazz.

Mitarbeitercharts 2015

Unsere Lieblinge des Jahres

Diese Platten sind uns aufgefallen und ein ganzes Jahr im Gedächtnis geblieben. Ein recht heterogenes Geschmacksbild unserer Autoren, und doch gibt es natürlich wieder zehn Favoriten…

Tord Gustavsen

Sound Of Silence

Alles war organisch: das Wachsen der Musik, die Annäherung der Protagonisten, die Entstehung von „What Was Said“. Ein Verschmelzen zweier Duos aus dem Geiste norwegischer Hymnik.

Nils Frahm

Die Verheißung

Nils Frahms neuestes Projekt Nonkeen ist ein Trio, das im ganz herkömmlichen Sinne rockt, jazzt und jammt, um ein alles anderes als herkömmliches Ergebnis zu erzielen.

Helmut Heuer

Produktivkräfte der Musikwelt, Folge 76

Von Soul und Funk bis zu Yacht Rock: Vielfalt ist der Schlüssel der Tätigkeiten von Helmut Heuer – Betreiber des Labels Légère Recordings, Booker, Journalist, Netzwerker und DJ.

European Jazz Legends

Begegnungen mit den Wegbereitern, Teil 13

Sie spielen einfach immer weiter: Drei überaus aktive europäische Jazzlegenden haben Autor Götz Bühler und Fotograf Lutz Voigtländer zu Hause in Frankreich und Italien besucht.

Michel Portal

„Man kann es Eklektizismus nennen. Ich nenne es Neugier.“

Gianluigi Trovesi

„Es ist nicht alles Jazz, was ich mache. Aber alles ist Musik!“

Aldo Romano

„Was hinter einem liegt, ist das, was kommen wird.“

Buika

Löwin mit Sendungsbewusstsein

Die spanische Sängerin mit afrikanischen Wurzeln setzt sich über Grenzen hinweg, ignoriert Erwartungen und öffnet sich angstfrei für Musik, die Regeln missachtet.

Stories

Lorenz Kellhuber

Im Kanon

Fresu Galliano Lundgren

Die Harmoniker

Marc Ribot

Forever Young

GoGo Penguin

Mensch 4.0

Thomas Strønen

Zwei in Einem

Avishai Cohen

Sei schwach

Tortoise

Zeitreise

Peter Weniger

Irisches Tagebuch

Telmo Pires

Angekommen in Lissabon

Joe Haider

Am Sonntag ein weißes Hemd

Christoph Merki

Ganz oben

Kalle Kalima

Emigrantenmusik

Simone Zanchini

Zurück in die Zukunft

Tamara Lukasheva

Von Odessa nach Köln

Intro

De-Phazz, Lars Duppler, Zelia Fonseca, Harry Allen, Gilad Hekselman, Caro Josée, Ben Monder, Alejandra Ribera, Logan Richardson, Gutbucket, Natalia Klitschko, Trixie Whitley, Die Jazz-Szene über Bowie, Frank Woeste, Christop Grab, Hidden Jazz Quartett

Standards

Abo, Retro, Facts & Fakes, Deep Grooves, Notes from New York, Live Things, Jazz Not Jazz, Retro, Homegrown, Homegrown international, Blue Rhythm, Free‘n'Easy, Play, On Tour/Festivals, Scene & Heard
 
 

Veröffentlicht am unter 112, Heft