Durchblättern der Ausgabe (Video)

features 107/15

Ron Carter

„Ich will besser werden.“

Er dürfte einer der meistaufgenommenen Musiker der Jazzgeschichte sein. Darüber vergisst man schnell mal, dass er in den über fünf Jahrzehnten seiner Karriere auch immer ein produktiver Komponist gewesen ist. Zusammen mit der WDR Big Band hat Carter zehn seiner Songs neu eingespielt.

Marius Neset

Auf dem Weg

Am liebsten redet Marius Neset über Musik, aber wenig über Vorbilder. Denn der Tenorsaxofonist aus Os im norwegisch-bergischen Land hat seine eigenen Klangwelten im Kopf. Das ist gut so, denn Vergleichbarkeit stört nur die Wahrnehmung.

Bobby Hutcherson

American Jazz Heroes, Staffel 2, Teil 4
„Musik ist ein vollkommener Kreis, der die ganze Welt beinhaltet.“

Bei einer Podiumsdiskussion zum 75-jährigen Jubiläum von Blue Note Records brachte er das Publikum mit seinen „alten Geschichten“ zum Lachen. Und auch unseren reisenden Reporter Arne Reimer konnte Bobby Hutcherson mit Erinnerungen aus mehr als fünf Jahrzehnten Jazzgeschichte bestens unterhalten.

European Jazz Legends, Teil 8

Begegnungen mit den Wegbereitern

Kleines Land, kleine Szene: ein Grund, wieso es österreichische Musiker so oft hinaus in die Welt zieht. Damit eng verbunden: der Drang, mit anderen Menschen in anderen Kontexten zu musizieren. Götz Bühler und Lutz Voigtländer haben vier Jazzlegenden getroffen, die international Furore gemacht haben.

Dieter Glawischnig

„Schon gut, wenn man die Jazzwurzeln bewahrt. Nur: Was ist denn Jazz?“

Hans Salomon

„New York ist für mich das Zentrum der Welt, aber in Wien habe ich alles, was ich brauche.“

Karl Ratzer

„Ich muss mich betten, darum geht’s.“

Karlheinz Miklin

„Ich spiele lieber denn je.“

Dieter Ilg

Unser aller Ludwig

„Klassische Musik zu bearbeiten“, meint Dieter Ilg, „ist für mich in etwa so, als würde ich sie in meine Jazzküche holen, köcheln lassen, filetieren und sautieren, damit sie ihren Eigengeschmack noch stärker entwickeln kann.“ – Klingt frech, hat aber was, besonders im Fall von Beethoven.

Max Whitefield & The Polyversal Souls

Der König und der Komponist

Mit den Poets Of Rhythm und den Whitefield Brothers hat er dem Raw Funk neues Leben eingehaucht. Nun hat Max Weissenfeldt aka Whitefield sich einen Traum erfüllt: Mit neuer Band reiste er ins Mutterland der Polyrhythmik, um dort mit ghanaischen und europäischen Spitzenmusikern zu musizieren.

Sonny Simmons

Musik als Befreiung

Erst spielte er Blues, bald darauf Bebop, bis ein Workshop bei Charles Mingus für Huey „Sonny“ Simmons die Wende zum Free Jazz brachte. Später entgleisten sein Leben und seine Karriere, und die Jazzwelt vergaß ihn. Inzwischen ist er zurück – und mit 81 Jahren wieder der Zeit voraus.

D‘Angelo

The Gospel According To …

Nils Wülker

Perfekt imperfekt

Angelika Niescier

Wurzelbehandlung

Wolfram Knauer

Produktivkräfte der Musikwelt, Folge 72

Mitarbeitercharts 2014

Unsere Lieblinge des Jahres

stories

Kat Edmonson Vintage, nicht Retro
Otis Taylor Hommage an eine Mörderballade
Avishai Cohen Licht und Schatten
Heliocentrics Funky Astronauten
PC Energetic Wilde Jungs
Khalifé Schumacher Tristano Große Ohren
Sebastian Sternal In den Klang hineinhören
Gebhard Ullmann Follow these instructions

intro

Diana Krall, Meeco, Matthias Tschopp, Benny Greb, Karl Latham, Esther Kaiser, Badi Assad, Christoph Irniger, Soko Steidle, Raphael Wressnig, Amerigo Gazaway, Andi Kissenbeck, Nicolas Simon, Arne Huber, Jason Seizer, Songhoy Blues, KDR Society, Frank Kuruc, Annique, Frazey Ford, Yellowbird, Initiative H, Holger Scheidt Group, Julia Biel

standards

Facts & Fakes, Live At The Borderline, Mauerpark, Notes from New York, Live Things, Jazz Not Jazz, Retro, Homegrown, Homegrown international, Blue Rhythm, Free‘n'Easy, Play, On Tour/Festivals, Scene & Heard

Veröffentlicht am unter 107, Heft
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/heft/107/contents-107/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.