Bezau Beatz 2020

Newsticker

[13.6.2020]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Der amerikanische Pianist Brad Mehldau, der zurzeit wegen der Corona-Pandemie in den Niederlanden ist, hat am 12. Juni seine „Suite: April 2020“ veröffentlicht. In den zwölf Sätzen verarbeitet er alleine am Flügel sitzend seine Erfahrungen und Emotionen während des Lockdown. Das Album gibt es als Download und in einer limitierten Vinyl-Auflage. Die 1.000 von Mehldau handsignierten LPs kosten jeweils 100 US-Dollar, 90 US-Dollar werden der „Jazz Foundation Of America“ gespendet.

+++

Der Jazzclub Tonne in Dresden nimmt nach den Wochen des Lockdown seinen Veranstaltungsbetrieb wieder auf. Ab dem 26. Juni gibt es dort jeden Freitag Konzerte – u.a. mit dem Duo Jan Heinke & Demian Kappenstein, dem Downbeatclub und Lammel/Lauer/Bornstein.

+++

Die elfte Ausgabe vom Jazzfest Bonn musste wegen der Corona-Pandemie in den November bzw. ins Frühjahr 2021 verlegt werden. So nach und nach werden die Ersatztermine bekanntgegeben. Der norwegische Saxofonist Jan Garbarek kommt zum Beispiel mit seiner Group am 20. November ins Telekom Forum nach Bonn.

+++

Die Konzertabsagen durch den Lockdown traf (und trifft weiterhin) vor allem eine Vielzahl von freischaffenden Musiker*innen in Deutschland. Unter dem Hashtag #zusammenspielen hatte das Kulturradio des Südwestradios, SWR2, seine Tonstudios für 40 Produktionen mit freien Musiker*innen aus der Klassik, Neuen Musik und dem Jazz geöffnet. Ab dem 16. Juni sind diese Produktionen im Programm von SWR2 zu hören.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker