Lörrach: STIMMEN-Festival 2023

Lady Blackbird (Foto: Tony Duran)Lady BlackbirdDas STIMMEN-Festival im Dreiländereck vom 23. Juni bis 30. Juli hat sein diesjähriges Programm bekannt gegeben. Erstmals wird es vom neuen künstlerischen Leiter Timo Sadovnik verantwortet, der sich dem ursprünglichen Festivalkonzept, den Stimmen der Welt, mit mehr Roots-orientierten Konzerten neben einem höheren Klassikkonzert-Pegel wieder etwas mehr annähert. Den traditionsgemäßen Auftakt „Stimmen on tour“ im deutsch-schweizerischen Grenzland wird die katalanisch-balearisch-valencianische Frauenband Marala zusammen mit der helvetisch-algerischen Künstlerin Flèche Love gestalten. Die eigentliche Eröffnung bestreitet der britisch-nigerianische Singer/Songwriter Jacob Banks. Folk und Soul-Blues sind im Wenkenpark Riehen mit Dekker und Brushy One String zu hören.

Aus dem Jazz kommen der Saxofonist Bill Evans mit The Spykillers!, Wolfgang Haffner und Thomas Quasthoff ans Rheinknie. Global geht es wie immer im Rosenfelspark zu: Dort wird die wilde koreanische Truppe ADG7 auftreten, Afrika ist mit Sahra Halgan aus Somaliland und dem Malier Vieux Farka Touré zugegen. Die Brasilianerin Bia Ferreira sorgt für tropischen Funk und zum Finale hat sich mit Lady Blackbird ein Star des souligen Jazz angesagt. Das Festival erweitert sein Konzept in diesem Jahr um „experimentelle Programmerweiterungen, die dazu einladen, STIMMEN als Motiv weiterzudenken“, so die Ankündigung. Dazu zählt etwa ein ganztägiges Event mit dem DJ und Ökologen Dominik Eulberg, der eine Biodiversitäts-Show, ein DJ-Set und eine Fledermausführung anbietet. Einen weniger ökologischen Anstrich hat die neue finanzielle Partnerschaft des Festivals: Der EUROAIRPORT Basel-Mulhouse-Freiburg wird Hauptsponsor.

Weiterführende Links
STIMMEN-Festival

Text
Stefan Franzen
Foto
Tony Duran

Veröffentlicht am unter News

Registrieren zu jazzahead! 2024