Arne Reimer: Neue Ausstellung

Ihnen gewidmet (Foto: Arne Reimer / punctum)Ab Dienstag im Leipzger Neuen Rathaus: „Ihnen gewidmet“
(Foto: Arne Reimer / punctum)
Arne Reimer, Fotograf und Autor der beiden opulente Bände „American Jazz Heroes“ im Jazz-thing-Verlag, präsentiert in Zusammenarbeit mit der Leipziger Fotografenagentur PUNCTUM seine neue Ausstellung, die vom 16. März bis zum 1. April im Neuen Rathaus von Leipzig in der Unteren Wandelhalle zu sehen ist.
 
Dabei geht es um eine Portraitserie von Menschen aus Leipzig, die im Zusammenhang mit der Bewältigung der Corona-Pandemie in einem „systemrelevanten“ Bezug standen. Medizinisches Personal, das Personal aus Verkauf, Service, Bildung und Verwaltung standen inmitten des Krisenmanagements der ersten Pandemiewelle und sorgten dafür, dass unser „normales“ Leben – wie etwa der Einkauf von Lebensmitteln, die Postbeförderung und die Online-Betreuung der Schüler – stabil weiterlaufen konnte. Die Akteure treten nicht in ihren jeweiligen Arbeitsprozessen auf, sondern abseits dessen als Person und geben dem ersten Lockdown in Leipzig somit ein Gesicht. Die Intensität der konkreten Portraits soll einen ganz direkten Zugang und ein besonderes Verständnis für die Leistung und den Einsatz der Akteure schaffen.

Unter dem Titel „Ihnen gewidmet – Leipzig im Kampf gegen Corona“ werden 28 Tafeln mit vorwiegend Einzel- und Doppelportraits gezeigt. Arne schreibt dazu: „Zur Ausstellung erscheint eine umfangreiche 40-seitige Broschüre, die alle Portraitierten in der Gesamtheit zeigt und weitere Informationen zum beruflichen Hintergrund und der speziellen gegenwärtigen Situation bereitstellt. Diese ist als Pdf auch ab dem 15.3. auf unserer Webseite www.punctum.net zu finden.“

Weiterführende Links:
punctum

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Arne Reimer / punctum

Veröffentlicht am unter News