Antwerpen: Jazz Middelheim 1.5

Philip CatherinePhilip CatherineLange Zeit war es unsicher, ob es in diesem Corona-Jahr eine Ausgabe des Festivals Jazz Middelheim im belgischen Antwerpen geben wird. „Die letzten Wochen fühlten sich für uns an wie ein Jojo“, schreiben nun die Macher in einer Presseerklärung. „Doch jetzt haben wir das endgültige Okay bekommen: Von Freitag, 18. September, bis Sonntag, 27. September, werden eine ganze Reihe namhafter Musikerinnen und Musiker im Park Den Brandt auftreten.“ Um zu unterstreichen, dass in diesem Jahr die Konzerte nur stattfinden können, wenn sämtliche Hygienevorschriften eingehalten werden – wie zum Beispiel nicht mehr als 400 Zuschauer*innen pro Festivaltag oder anderthalb Meter Abstand –, hat man dem Festivalnamen noch ein „1.5“ mitgegeben. Aber selbst in Fragen, wie mit diesen Hygienevorschriften umzugehen ist, ist man kreativ geblieben und hat zum Beispiel den belgische Modedesigner Jan-Jan Van Essche beauftragt, exklusiv für das Festival Mundschutzmasken zu entwerfen, die von Jazz Middelheim in limitierter Auflage verkauft werden.

Die Liste der Musiker*innen aus Belgien, die an den zehn Festivaltagen auftreten werden, ist tatsächlich imposant: Der Pianist Jef Neve ist im Duo mit dem Trompeter Teus Nobel ebenso zu hören wie die Akkordeonistin Tuur Florizoone, der Saxofonist Joachim Badenhorst, das Duo Karen Willems & Frederik Crone, das Mâäk Quintet, De Beren Gieren, Robin Verheyen & Bram De Looze und natürlich der Gitarrist Philip Catherine. „Jazz Middelheim war schon immer ein zentraler Bestandteil der belgischen und Antwerpener Jazzszene“, so Antwerpens Kulturstadträtin Nabilla Ait Daoud. „In diesen schwierigen Zeiten für die Kultur ist es großartig zu sehen, dass der Fokus des Festivals sowohl auf aufstrebenden Talenten als auch auf etablierte Musiker*innen liegt. Das unterstreicht den Reichtum unserer Jazzszene. “ Das komplette Programm gibt es auf der Festivalsite im Internet.

Weiterführende Links
Jazz Middelheim 1.5

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Jacky Lepage

Veröffentlicht am unter News