Dalai Lama: Debüt-Album

Dalai Lama 'Inner World'Dalai Lama ‚Inner World‘Es mag etwas absonderlich klingen, trifft aber zu: Anfang Juli, zeitgleich mit seinem 85. Geburtstag, wird das erste Album des Dalai Lama, des religiösen Oberhauptes der Tibeter, erscheinen. Die Scheibe wird „Inner World“ heißen, und der spirituelle Führer rezitiert darauf buddhistische Gebete und Mantren, die teils dem Rhythmus der Musik angepasst worden sind. Die Idee geht auf Junelle Kunin zurück, eine neuseeländische Schülerin des Dalai Lama, die zugleich auch Musikerin ist. Zusammen mit ihrem Mann hat sie die Musik produziert.

Der Dalai Lama selbst sagt dazu: „Der Sinn meines Lebens ist es, so sehr zu dienen, wie ich kann. Musik kann Menschen auf eine Art helfen, wie ich das nicht kann. Musik hat das Potenzial, mehr Leuten die Nachricht zu überbringen, dass die echte Quelle des Glücklichseins, Barmherzigkeit und Fürsorglichkeit sind.“ Die erste Singleauskopplung ist benannt nach einem zentralen Begriff seiner spirituellen Lehre: „Compassion“, (deutsch: „Mitgefühl“). Der Klangeindruck: Eine leicht jazzige Abfederung des Kontrabasses trifft auf Americana-Gitarrenlicks und eine anspruchsvoll esoterische Keyboard-Landschaft.

Weiterführende Links
„Compassion“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News