Moderiert den ECHO Jazz: Gregory PorterGregory PorterWie berichtet wird die Preisverleihung des ECHO Jazz 2015 von Gregory Porter und Roger Cicero moderiert. Der veranstaltende Bundesverband Musikindustrie (BVMI) hat nun die Live-Acts des ECHO Jazz 2015 bekanntgegeben, die Gala-Veranstaltung findet in diesem Jahr auf dem Werftgelände von Blohm+Voss im Hamburger Hafen statt. Einige der diesjährigen Preisträger werden auch im Live-Programm auftreten: Branford Marsalis, Klaus Doldingers Passport, Stacey Kent, Niels Klein mit Nils Wülker und Michael Wollny mit Vincent Peirani.

„Der ECHO Jazz rückt das große musikalische Spektrum des Genres in den Fokus“, sagt Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des BVMI, in der aktuellen Pressemitteilung. „Wir freuen uns sehr über das beeindruckende Line-up, ich bin mir sicher, dass es seinen Teil dazu beitragen wird, die Preisverleihung in eine Hommage an den Jazz zu verwandeln!“ Gregory Porter ist übrigens in diesem Jahr Moderator und Preisträger zugleich. Ausgezeichnet für den „Bestseller des Jahres“, „Liquid Spirit“, wird er auch als Sänger auftreten. Der ECHO Jazz 2015 beginnt am 28. Mai um 20:30 Uhr, die Feier wird zeitgleich im Digitalradio NDR Blue und als Livestream auf www.ndr.de ausgestrahlt, sowie am 30. Mai 2015 ab 22:05 Uhr auf NDR Info und ebenfalls am 30. Mai ab 23:15 Uhr im NDR Fernsehen.

Weiterführende Links:
ECHO Jazz

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Shawn Peters

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-5-14-echo-jazz-2015-die-preisverleihung/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.