Bekommt den Keeping The Blues Alive Award: Bluesfest EutinBluesfest Eutin

Der Erfolg war nicht zu erwarten. 1990 fand im schleswig-holsteinischen Eutin das erste Bluesfest statt – damals nur an einem Tag, aber bereits mit einem Programmmix aus nationalen und internationalen Blues-Acts. Im Laufe der Jahre wuchs das Interesse an diesem Festival, zahlreiche Stars machten regelmäßig Station beim Bluesfest, das stets am dritten Maiwochenende stattfindet, und schon bald nach der Premiere entschied man, das Bluesfest auf vier Tage bei freiem Eintritt auszuweiten. Weil die Organisatoren den Blick auf die Region behielten und die oftmals kreativen Länderszenen der Ostsee-Anrainerstaaten im Festivalprogramm präsentierten, bekam das Bluesfest 2007 den Zusatz BluesBaltica. Zudem gibt es seit 2008 regelmäßig Ausstellungen mit Bildern renommierter Fotografen zu sehen, seit 2009 wird der Wettbewerb „German Blues Challenge“ in Eutin ausgetragen und seit 2010 der „German Blues Award“ in mehreren Kategorien verliehen.

Die renommierte „Blues Foundation“ in Memphis, Tennessee, gab nun bekannt, dass das Bluesfest Eutin/Blues Baltica im kommenden Jahr mit dem „Keeping The Blues Alive Award“ in der Kategorie „Festival International“,, dem „weltbedeutendsten Bluespreis“ (Pressemeldung) überhaupt, ausgezeichnet wird. „Die Veranstalter des Bluesfest Eutin wissen ganz genau wie man ein Festival durchführt. Das Vier-Tage-Festival, 1990 von Helge Nickel gegründet und seit dem von ihm über vier Tage im Zentrum der Stadt Eutin durchgeführt, ist ein Festival von Weltklasse bei freiem Eintritt“, heißt es in der Begründung, in der auch eine besondere Form der Festival-Finanzierung hervorgehoben wird: „Um das eintrittsfreie Festival kreativ zu finanzieren, gehen Eutiner Teenager täglich durch das Publikum um Spenden zu erbitten. Für einen Euro gibt es einen farbigen Sticker; für eine größere Spende eine CD. Am Ende der vier Tage tragen die meisten Besucher mehrere Spenden-Sticker.“

Weiterführende Links:
Bluesfest Eutin/BluesBaltica

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Nickel

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-11-6-keeping-the-blues-alive-award-bluesfest-eutin/trackback/

CLOSE
CLOSE