psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Anat CohenBekommt den Paul Acket Award: Anat CohenAnat Cohen ist in guter Gesellschaft: Bisherige Gewinner des „Paul Acket Award“, der mit 5.000 Euro dotiert und stets im Rahmen des North Sea Jazz Festivals am zweiten Juli-Wochenende in Rotterdam vergeben wird, sind unter anderem Pianist Craig Taborn (2012), Trompeter Arve Henriksen (2011) und Pianist Stefano Bollani (2009). Doch die in New York lebende, israelische Klarinettistin ist die erste Frau in der Geschichte dieses Preises (bis 2005 hieß er „Bird Award“), die sich über diese Auszeichnung freuen darf. Cohen ist vielbeschäftigt: Mit ihren beiden Brüdern, dem Trompeter Avishai und dem Saxofonisten Yuval, bildet sie das Trio 3Cohen, mit dem Cohanim Sextuplet widmet sie sich der Musik von Louis Armstrong und mit ihrem eigenen Quartett schlägt sie stets einen Bogen zwischen zeitgenössischem Modern Jazz und ethnischer Musik aus den verschiedenen Regionen der Welt.

„Ihr Instrument ist die Klarinette – und Anat ist der Inbegriff für eine Gruppe von Musikern, die sich einer so genannten ,New Tradition‘ verschrieben haben“, so Bertrand Flamang, Leiter des Gent Jazz Festival und Mitglied der Jury. „Mit Gefühl und Respekt vor der Geschichte ,ihres‘ eigenen Stils besitzt sie einen persönlichen, frischen und enthusiastischen Zugang zur Musik.“ Zudem gibt es von der Jury des „Paul Acket Award“ für die in New York lebende kanadische Pianistin Kris Davis und ihren holländischen Instrumentalkollegen Wolfert Brederode eine „lobende Erwähnung“. Preisträgerkonzert und Preisverleihung finden am 12. Juli beim diesjährigen North Sea Jazz Festival statt.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-4-25-paul-acket-award-anat-cohen/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.