Randy Brecker The Jazz Ballad Song BookVIer mal für einen Grammy nominiert: Randy Brecker und The Jazz Ballad Song BookGerade wurden die Nominierungen in den verschiedenen Kategorien der nächsten „Grammy Awards“ bekannt gegeben. Im Jazz wird es keine großen Überraschungen geben. Gleich viermal ist das Album „The Jazz Ballad Song Book“ von Randy Brecker mit der dänischen DR Big Band gelistet, wie zum Beispiel in „Best Improvised Jazz Solo“ und „Best Large Jazz Ensemble Album“, in der auch die erste Big-Band-CD, „The Good Feeling“, von Christian McBride nomieniert ist. In „Best Jazz Instrumental Album“ sind unter anderem „Alone In The Vanguard“ von Fred Hersch und „Forever“ von Corea/Clarke/White im Rennen, in „Best Jazz Vocal Album“ wiederum „The Mosaic Project“ von Terri Lyne Carrington. Die „Grammys“ werden 2012 am 12. Februar in Los Angeles verliehen.

Einen Monat zuvor findet in New York das nächste NYC Winter Jazzfest statt. Zwei Tage lang, am 6. und 7. Januar, gibt es in verschiedenen Spielstätten wie etwa (Le) Poisson Rouge und der Sullivan Hall ein umfangreiches Programm mit aktuellem Jazz. So ist zum Beispiel John Medeski ebenso angekündigt wie Steven Bernstein, Cindy Blackman, Bill Laswell, Vijay Iyer oder Mostly Other People Do The Killing. Das komplette Programm gibt’s im Internet auf der Festival-Site.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-12-1-usa-grammy-winter-jazzfest/trackback/