psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Trilok Gurtu, „21 Spices“Ein neues Label geht an den Start: Art Of Groove unter dem Dach von MiG („Made In Germany“) Music aus Hannover, verantwortet vom Produzenten Joachim Becker. Die ersten beiden CD-Veröffentlichungen stehen für Ende Februar an: „21 Spices“ von Trilok Gurtu mit der NDR Bigband und dem Schlagzeuger Simon Phillips sowie „Live In Berlin 1975″ (beide: Art Of Groove/Indigo) von Weather Report. Dieses Doppel-Pack aus DVD und CD ist der erste Teil einer Trilogie zum 40. Geburtstag der legendären Jazz-Fusion-Band von Keyboarder Joe Zawinul und Saxofonist Wayne Shorter.

„Ich bin sehr glücklich, mit Joachim Becker eine derartige Sach- und Fachkompetenz für dieses neue Label gewonnen zu haben“, sagt MiG-Chef Manfred Schütz. „Ich bin mir sicher, dass es uns gelingen wird, innerhalb kürzester Zeit ein Label zu schaffen, dass die Brücke von Jazz über Jazz-Fusion bis hin zum Funk schlägt und schnell zu einem Begriff für alle Musikliebhaber mit gutem Geschmack werden wird.“ Weitere CDs für 2011 sind in der Pipeline: u.a. von Maceo Parker, Pee Wee Ellis und Larry Graham mit Central Station.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-02-03-neues-label-art-of-groove/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.