Newsticker

[3.9.2020]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

In der bayerischen Landeshauptstadt wurde kürzlich die Jazzstiftung München ins Leben gerufen. Ausgestattet mit derzeit 700.000 Euro dient die Stiftung „der Förderung von Kunst und Kultur besonderem Schwerpunkt auf der Jazzmusik“. Am Freitag, 4. September, stellen vor dem Konzert mit Matthais Bublath’s Hammond B3 Band in der Unterfahrt der Stifter Andreas Schiller und Münchens Kulturreferent Anton Biebl die neue Jazzstiftung vor.

+++

Am 31. August ist der Saxofonist und Pädagoge Mark Colby 71-jährig an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Colby spielte im Maynard Ferguson Orchestra, arbeitete unter anderem für Gerry Mulligan, Ramsey Lewis, Chuck Mangione und Roberto Magris, sein Debütalbum „Serpentine Fire“, erschien 1977. Ab 1983 war er vor allem als Pädagoge tätig, zuletzt an der Elmhurst University.

+++

Im renommierten Berliner Jazzclub A-Trane beginnt die neue Spielzeit – aber wegen der Corona-Pandemie mit Einhaltung der Hygienevorschriften. Noch bis zum 5. September ist das Matti Klein Trio zu Gast im A-Trane, unter anderem gefolgt von den Auftritten der Saxofonistin Stephanie Lottermoser am 6. und des Quartetts mit Peter Weniger, Martin Sasse, Christian von Kaphengst und Tobias Backhaus. Konzertbeginn ist jeweils 21 Uhr, Tickets gibt es über die A-Trane-Website.

+++

Wegen der Corona-Krise finden im Dresdner Jazzclub Tonne momentan nur wenige Konzerte statt. Weil der eigentliche Auftritt am 27. September mit dem Manu Delago Ensemble direkt ausverkauft war, gibt der Percussionist und Hangspieler nun am gleichen Tag ab 16 Uhr ein Zusatzkonzert.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker