Podcast: #digdeep mit Arndt Weidler

Arndt WeidlerArndt WeidlerWie sich die digitale Transformation auf unsere verschiedenen Lebensbereiche auswirkt, untersuchen die Statistikprofessorin Frauke Kreuther und der Technologie-Berater Christoph Horn. Seit 2016 laden sie für ihren Podcast „#digdeep“ Interviewgäst/-innen ein, um über Themen der Digitalisierung zu sprechen. Für die neueste Ausgabe der mittlerweile mehr als 100 aufgezeichneten Podcasts haben sie Arndt Weidler befragt, den stellvertretenden Direktor des Jazzinstituts Darmstadt. Die Musikproduktion wird digitaler. Wie werden ChatGPT und andere KI-Formen den Jazz zukünftig beeinflussen? Reicht eine KI, um Musik zu erschaffen und selbst kreativ zu werden? Wie sind diese Fragen auch urheberrechtlich relevant, da sich die KI auf bereits veröffentlichte Aufnahmen von Künstler/-innen bezieht und ihre eigene „Kreativität“ aus diesen generiert? Wird, so fragen Kreuther und Horn, die KI das neue Bandmitglied? Darauf, und auch auf anderen Fragen rund um den Jazz, gibt Weidler Antworten.

Weiterführende Links
„#digdeep“

Text
Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News

Canarias Jazz & Más 2024