30: Polwechsel in Berlin

Polwechsel „Embrace“Polwechsel „Embrace“Am 8. und 9. Dezember findet im exploratorium berlin. raum für improvisation das zweitägige Festival „Embrace –30 Jahre Polwechsel“ statt. Anlass ist das 30-jährige Bestehen des experimentellen, deutsch-österreichischen Ensembles Polwechsel, das an zwei Abenden aktuelle Kompositionen seiner vier Mitglieder, dem deutschen Perkussionisten Burkhard Beins, dem österreichischen Perkussionisten Martin Brandlmayr, dem österreichisch-deutschen Bassisten Werner Dafeldecker sowie dem österreichischen Cellist Michael Moser, aus der Vier-LP-Box „Embrace“ vorstellt.

Gäste an diesen beiden Abenden sind die deutschen Pianistinnen Andrea Neumann und Magda Mayas sowie der britische Saxofonist John Butcher. Das Konzert wird als Livestream auf dem YouTube-Kanal des exploratorium übertragen. Polwechsel gründeten sich 1993 an der Schnittstelle zwischen improvisierter Musik und zeitgenössischer Komposition und erforschte Strategien und Aufführungspraktiken des „Reduktionismus“. Eine Entschleunigung musikalischer Prozesse und Untersuchung der Materialität von Klang, Hintergrundgeräusche und Stille.

Weiterführende Links
Polwechsel
„Embrace – 30 Jahre Polwechsel“

Text
Maxi Broecking

Veröffentlicht am unter News

Reflections