natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


Robert Fripp: Mega-Box

Robert Fripp - Exposure (Cover)Robert Fripp „Exposure“In einer Box, die 32 CDs, darunter auch DVDs und BluRays, enthält, hat Robert Fripp sämtliche Solo-Arbeiten von 1977 bis 1983 versammelt. Der britische Gitarrist, der als Kopf der Prog-Rock-Band King Crimson bekannt ist, hatte 1979 sein erstes Solo-Album „Exposure“ veröffentlicht, das damals quer zu den Hörgewohnheiten eines Massenpublikums stand und als Sympathiebekundung für die aufkommende Punk- und New-Wave-Bewegung galt.

Neben einer Fülle von Outtakes, Alternativ-Versionen und neuer Mixe der „Exposure“-Songs enthält die Box außerdem Material, das Fripp damals auf weiteren Solo-LPs wie „God Save the Queen/Under Heavy Manners“ und „Let the Power Fall“ veröffentlichte und das ebenfalls in schier unendlichem Variantenreichtum ausgebreitet wird. Unter den Stichworten „Discotronics“ und „Eurotronics“ arbeitete Fripp damals an einer Art Tanzmusik aus dem Tiefkühlfach. Die wiederum geht zurück auf seine „Frippertronics“, eine meditative Ambient-Musik, die auf Gitarren-Loops beruhte, die Fripp damals noch schlicht mit zwei Tonbandgeräten erzeugte. Auch Konzertmitschnitte der Frippertronics-Ära sind in der Box enthalten. Musiker wie The League of Gentlemen, Daryl Hall, David Byrne, Peter Hammill, Peter Gabriel, Brian Eno und Phil Collins waren an den Aufnahmen dieser Phase von Fripps Karriere beteiligt.

Weiterführende Links
Galileo Music

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News