natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


20: Come Away With Me

Norah Jones 'Come Away With Me'Norah Jones ‚Come Away With Me‘Vor 20 Jahren, am 26. Februar 2002, erschien ohne große Promotion ein auch musikalisch eher stilles Album einer bis dato unbekannten Künstlerin. Das schwer einzuordnende Werk der 22-jährigen Sängerin, Songwriterin und Pianistin Norah Jones wurde vom altehrwürdigen Jazzlabel Blue Note Records veröffentlicht. Die Verkaufserwartungen waren eher niedrig, weil es in der Kategorie „Jazz“ lief und auch sonst mit seinem unbekümmerten Mix aus Jazz, Blues, Country, Folk und Pop nichts ähnelte, was damals in der Poplandschaft vielleicht umsatzträchtig war. „Come Away With Me“ wurde aber überraschend zu einem globalen Phänomen. Jones‘ Debütalbum erreichte Platz 1 in 20 Ländern, verkaufte sich fast 30 Millionen Mal und gewann 2003 acht „Grammys“, darunter die Kategorien „Album des Jahres“, „Song des Jahres“ und „Beste neue Künstlerin“.

Jones hat den Welterfolg gut verkraftet und seitdem eine ganze Reihe von Alben veröffentlicht, mit denen sie ihre Musik weiterentwickelt hat. Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums des Albums, mit dem Jones Musikgeschichte geschrieben hat, blickt sie nun sehr persönlich und berührend auf ihre eigenen Anfänge zurück: mit einer Deluxe-Ausgabe von „Come Away With Me“. Auf drei CDs bzw. vier LPs werden neben den extra neu gemasterten Originalaufnahmen eine Fülle von Raritäten sowie 22 nie zuvor veröffentliche Songs und Alternativ-Versionen enthalten sein. In dieser Form erzählt „Come Away With Me (20th Anniversary Deluxe Edition)“ (Blue Note/Universal), das am 29. April erscheinen wird, zum ersten Mal die komplette Entstehungsgeschichte des längst zum Klassiker gewordenen Albums aus 2002.

Weiterführende Links
„Come Away With Me (20th Anniversary Deluxe Edition)“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News

Jazztage Dresden 2022