Gropper/Graupe/Lillinger, 'Riot'Gropper/Graupe/Lillinger

Mit einer unglaublichen Wucht und dem ihr eigenen Ergebnis aus Zusammenarbeit, Disziplin und Freiheit hatte die Band des Saxofonisten Philipp Gropper, des Gitarristen Ronny Graupe und des Schlagzeugers Christian Lillinger die neuen Berliner Sounds in die Welt exportiert – auf ihrem letzten Live-Album war gut zu hören, wie die drei Klangforscher kommunizieren und wie sie das Beste aus der Geschichte freischaffender Klanggewinnung in kurzweiligen Improvisationen zerfetzten, geklebt und neu gestaltet haben. Doch jetzt, im 14. Jahr, soll Schluss sein mit Hyperactive Kid.

Anlässlich der Veröffentlichung ihrer neuen CD „Riot“ (WhyPlayJazz/NRW) gibt die Band die Änderung ihres Namens in Gropper/Graupe/Lillinger „the band formerly known as Hyperactive Kid“ bekannt. „Wir haben erfahren, dass der Bandname Hyyperactive Kid die Wahrnehmung unserer Musik allzu oft einschränkt und in eine von uns nicht gewollte Richtung lenkt. Mit der Änderung des Namens in Gropper/Graupe/Lillinger soll der Vielfalt und Ernsthaftigkeit unserer Musik nichts mehr im Weg stehen“, heißt es in einer Erklärung der Musiker. „Jeder als Impulsgeber eines musikalischen Clinchs, der hellwach die sich entwickelnden Ereignisse existenziell werden lässt. Plastic flow Baby!“ Das neue Studioalbum von Gropper/Graupe/Lillinger erscheint am 7. Oktober, eine internationale Tour schließt sich im Oktober und November an. In den Liner Notes heißt es dazu bereits: „Gropper/Graupe/Lillinger ist nicht einfach nur eine Band, Gropper/Graupe/Lillinger ist ein pumpender, atmender, vitaler Organismus. Darum RIOT, darum Aufruhr, Tumult und Revolte.“

Weiterführende Links
Gropper/Graupe/Lillinger

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-9-1-neuer-name-hyperactive-kid/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.