WOMEX Award 2016 für Calypso RoseCalypso RoseDen diesjährigen Award der Weltmusikmesse WOMEX, die vom 19. bis 23. Oktober stattfindet, wird die trinidadische Sängerin Calypso Rose erhalten. Die 76-jährige Diva, die bürgerlich Dr. McCartha Sandy-Lewis heißt, startete ihre Karriere in den 1950ern, als der Calypso noch eine Männerdomäne war. Mit ihrem Humor und der bissigen Sozialkritik drang sie in die Machowelt ein und schlug sie mit ihren eigenen Waffen. Konsequenterweise musste der Preis „Calypso King“ ihretwegen in „Calypso Monarch“ umbenannt werden. Sandy-Lewis betrachtet sich als Komponistin, Sängerin und Aktivistin zugleich und kommentiert ihre Nominierung so: „Obwohl ich viele Auszeichnungen erhalten habe, fühle ich mich sehr geehrt, diesen speziellen Award zu bekommen, denn er ist ein globaler.“

Calypso Rose hat in den letzten zehn Jahren ein Revival erlebt. Bei der WOMEX ist sie keine Unbekannte, bereits 2006 gastierte sie mit einem Soloauftritt auf der Messe. Zehn Jahre später wird sie nun im Austragungsort Santiago de Compostela den Award entgegennehmen und das Finalkonzert mit der Band Kobo Town bestreiten, einer der erfolgreichsten Combos des Genres der heutigen Generation, die ihre Basis in Toronto hat.

Weiterführende Links
WOMEX Award

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Richard Holder

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-7-28-womex-award-calypso-rose/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.