Im Jazz thing Mixtape: Lucas LeidingerLucas Leidinger

„Your mind is on vacation, but your mouth is working overtime“. Diese ewiggültigen Zeilen von Mose Allison sind nicht nur als Erinnerung an diesen kürzlich verstorbenen Barden zwischen Blues, Soul und Jazz im Jazz thing Mixtape am Freitag, 2. Dezember, ab 12 Uhr auf Byte.FM zu hören. Auch der präsidentiale Trumpf dürfte hier gezogen werden. Den Gegenentwurf liefert Allisons britischer Kollege Georgie Fame, eben mit einer aufwändigen Box mit dem Titel „Survival“ geehrt, wenn er den Neville-Hit „Tell It Like It Is““ schmettert, der in dieser Version bis dato unveröffentlicht war. „So Ist Das“ antwortet darauf die Vibrafonistin Izabella Effenberg. Ihr Instrumentenkollege Simon Kanzler verlegt sich und uns ins „Treppenhaus“, ein schummrig-schönes zudem. Vielleicht steht im Garten davor ein „Family Tree“, der es mit dem des Pianisten Gregory Privat aufnehmen kann?

Die eben mit dem Westfalen Jazzpreis ausgezeichnete Schlagwerkerin Eva Klesse musiziert über den „Klabautermann“. Ebenfalls nautisch begegnet Ikarus „Magellan“. Was das mit dem portugiesischen Seefahrer zu tun hat und der Bandname mit dem mythischen Flugschüler, erfährt man in dieser Sendung ebenso wie die Hintergründe von „Klampenborg“, einer neuen, Streicher veredelten Komposition des Pianisten Lucas Leidinger, oder „Sarafi“, unserem ausladenden Outro vom indogermanischen Pianisten Jarry Singla. Irgendwo dazwischen gibt es auch ein eher ungewöhnliches Weihnachtslied von Kurt Elling. Komplett durchmoderiert wird dieses Mixtape von einem, dessen Mundwerk hierfür ebenfalls Überstunden macht. Urlaub hat jener Götz Bühler allerdings nicht mal teilweise.

Weiterführende Links
Jazz thing Mixtape-Playlist
Byte.FM

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-12-1-115-jazz-thing-mixtape-auf-byte-fm/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.