WonderBaustelleWonderBaustelleIm Juni dieses Jahres zieht die „WonderBaustelle 2015“ nicht nur durch die Musikhallen, Säle und Clubs, sondern macht auch an Schulen Station. Die Verbindung von Musik und Bildern, genauer gesagt von Jazz und Fotografie, sind die inhaltlichen Schwerpunkte der Event-Konzerte der Tour. Dahinter steht aber auch das Konzept, die Jazzmusik aus dem Abseits zu holen und zugänglicher zu machen. Deswegen legen die Künstler und die Organisatorin der Tour großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Schulen. Bereits neun Schulen nehmen am Workshop-Programm teil: die Adolf-Reichwein-Schule in Pohlheim, das Wentzinger Gymnasium in Freiburg, die Modern Music School in Brühl, die Kreismusikschule und das Werner von Siemens Gymnasium in Goslar, die Gymnasien Hochrad und Bondenwald in Hamburg, das Richard-Wagner-Gymnasium in Baden-Baden und das Schulzentrum Walle in Bremen.

Zuallererst wird die Tournee „WonderBaustelle“ von einer prominent besetzten Band gespielt: mit dem Gitarristen Chris Foley, dem Saxofonisten und Holzbläser Paul McCandless, dem Schlagzeuger Lorca Hart (Sohn von Billy Hart) und dem Bassisten Bob Magnusson. Zusammen mit Foley Co-Initiator dieser Tournee ist der Fotograf Jürgen Parr, der diese Konzertreise durch Deutschland mit seinen Bildern begleitet. Bisherige Stationen sind unter anderem die Stadthalle in Gelnhausen (12. Juni), das Kloster Eberbach in Eltville (13. Juni), das Casino in Baden-Baden (15. Juni), die Burg Satzvey in Mechernich (18. Juni), die Glocke in Bremen (20. Juni) und der Club Binchen in Eutin (22. Juni). Sämtliche Termine und alle Infos zur „WonderBaustelle“ gibt es auf der Tournee-Website im Internet.

Weiterführende Links:
„WonderBaustelle“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-4-30-live-tipp-wonderbaustelle/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.