psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Gründungsmitglied der AACM: Muhal Richard AbramsMuhal Richard AbramsDer 1999 verstorbene Trompeter Lester Bowie war einer der bekanntesten Künstler der „Association For The Advancement Of Creative Musicians“ (AACM), unter den überlebenden Aktivisten zählen der Saxofonist Anthony Braxton und der Pianist Muhal Richard Abrams, der die Organisation mitgründete, zu den großen Innovatoren der amerikanischen Musikgeschichte. Sie haben die scharfe Trennungslinie zwischen notierter und improvisierter Musik mit großer Wucht durchbrochen. Der 1952 geborene George E. Lewis repräsentiert die zweite Generationen der afroamerikanischen Chicagoer Musikervereinigung. Neben seiner Tätigkeit als Musiker und Komponist ist Lewis heute Professor an der Columbia University in New York. Als Lewis seinem ehemaligen Kompositionslehrer vor vielen Jahren vorschlug, ein Buch über ihn zu schreiben, winkte Abrams ab. Er fand es viel wichtiger, dass die Geschichte der AACM aufgeschrieben wird. Gut zehn Jahre forschte Lewis daraufhin und schrieb schließlich das definitive Buch über jene 100 Künstler-Individuen in einer Organisations-Geschichte, die jetzt 50 Jahre umspannt: „A Power Stronger Than Itself. The AACM and American Experimental Music“.

Als AACM-typisch gelten kleine Dinge wie Bambusflöte, Taxihupe und Glocke, das Geheimnis für die Langlebigkeit der AACM sei jedoch, dass sie kein determinierendes Dogma habe, erklärt Lewis. Jeder könne seine Meinung äußern, doch sie sei nicht verpflichtend. Jeder spreche für sich selbst, und Komposition sei nicht mehr ein kultureller Ausdruck der Unterdrücker, sondern ein transgressiver Akt, „weil es uns nicht erlaubt war, zu komponieren“. Am 9. Mai 1965 wurde die AACM gegründet, die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum beginnen bereits jetzt. Die Ausstellung „Free At First: The Audacious Journey Of AACM“ wird bis 6. September im Du Sable Museum Of African-American History gezeigt. Im Rahmen der Ausstellung werden die AACM-Gründungsmitglieder Kelan Phil Cochran und Abrams am 6. Februar von Lewis befragt.

Weiterführende Links:

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Akamu

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-2-6-chicago-aacm50/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.