Van Morrison Astral WeeksVan Morrison Astral WeeksDas 101. Jazz thing Mixtape ist eine poetische Angelegenheit. Die Sons Of Kemet aus Shakespeares Heimat eröffnen mit einem energiegeladenen Titel, der übersetzt „Im Schloss meiner eigenen Haut“ heißt und von einem Album stammt, dessen Überschrift man in etwa mit „Auf dass wir bloß nicht vergessen wofür wir hier hergekommen sind“ erklären kann. Matthew Halsall, ein Trompeter von der selben Insel, spielt „Während er geht“. Anschließend tänzelt die „Ballerina“ von Van Morrison durchs akustische Klangbild. Der HipHop-geschulte R&B-Jüngling namens Son Little will runter zum Fluss, Drehleierist Matthias Loibner zupft eine Ode an Regen in der Küche.

Der junge italienische Pianist Livio Minafra und der alte südafrikanische Trommler Louis Moholo-Moholo duettieren sich auf wunderbare (und teilweise pfeifende!) Art und Weise bei „Angel Nemali“, direkt bevor Bass-Bolide Robert Landfermann eine „Motettu de Tristura“ aufspielt. Während der Bassist eine Band mit zwei Saxofonisten betreibt, lud Saxofonist Peter Ehwald zwei Bassisten in seine Band Double Trouble – wir hören das Titelstück dazu. Zum krönenden und nach wie vor poetischen Abschluss spielen der dänische Saxofonist Christian Vuust und der amerikanische Pianist Aaron Parks „Manestralen“ vom gemeinsam Album „Storytelling“. Und genau darum geht es ja – im Jazz thing Mixtape am 6. November ab 12 Uhr auf Byte.FM.

Weiterführende Links:
Playlist Jazz thing Mixtape

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-11-5-101-jazz-thing-mixtape-auf-byte-fm/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.