Peter SchmidlinR.I.P. Peter SchmidlinDas Schlagzeugspiel hatte er sich als Vierzehnjähriger selbst beigebracht. 1963 siegte der damals erst sechzehnjährige Peter Schmidlin beim Amateur Jazz Festival in Zürich. Der jüngste Mitwirkende tat sich als bester Schlagzeuger hervor und gewann ein Giannini-Schlagzeug. Der Basler Schlagzeuger gehörte zwischen 1971 und 1983 zum „Jazz Live Trio“ des Pianisten Klaus Koenig, das bei über 100 Live-Konzerten im Radiostudio Zürich, die zeitgleich im Radio übertragen wurden, internationale Jazzsolisten begleitete. Bekannt wurde Schmidlin nicht nur als Musiker: 1991 gründete er sein eigenes Plattenlabel TCB („take care of business“). Bei seiner auch als „The Montreux Jazz Label“ bekannten Tonträgerfirma veröffentlichte Schmidlin über 200 Jazz-Produktionen. Auch als Veranstalter war Schmidlin aktiv. Im Rahmen der weltweit größten internationalen Musikmesse Midem konzipierte er ab 2000 für fünf Jahre den „Swiss Jazz Club“. 2002 wurde er Vorstandsmitglied in der Gewerkschaft der Schweizer Jazz- und improvisierenden Musiker „SMS“. 2002 wurde er Nachfolger von Claude Nobs im Stiftungsrat der SUISA-Stiftung für Musik. 1998 war Schmidlin selbst mit dem Preis der SUISA-Stiftung für Musik ausgzeichnet worden. Jazz sei sein Leben gewesen, heißt es im Nachruf aus der Jazzredaktion des Schweizer „Radio SRF 2 Kultur“: „Jeder in der Szene kannte Peter Schmidlin als lebensfrohen und ausserordentlich liebenswürdigen Menschen, den Genüssen des Lebens zugeneigt, ein hoffnungsloser Optimist“. Am 25. Mai ist Peter Schmidlin nach langer Krankheit gestorben. Er wurde 67 Jahre alt.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-05-28-67-r-i-p-peter-schmidlin/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.