ELBJAZZ 2018

ECHO Jazz für Michael Wollny & Heinz SauerMichael Wollny Heinz Sauer

Nun ist es amtlich: Die Gewinner der diesjährigen ECHO-Jazz-Preise wurden gerade bekannt gegeben. Zu erwartende Preisträger sind ebenso in der Liste der Gewinner zu finden wie die ein oder andere Überraschung. Natürlich darf sich der amerikanische „Shooting Star“ des männlichen Jazzgesangs, Gregory Porter, über die Auszeichnung „Sänger des Jahres international“ für sein Album „Liquid Spirit“ (Blue Note/Universal) freuen. Das vor allem live auftrumpfende Duo mit Heinz Sauer (Saxofon) und Michael Wollny (Piano) ist mit „Don’t Explain“ (ACT/edel) „Ensemble des Jahres national“. Wollny ist ein weiteres Mal Preisträger: für „Wunderkammer XXL“ (ACT/edel) mit Tamara Halperin und der hr-Bigband in der Sparte „Big-Band-Album des Jahres“. Die überraschenden Gewinner sind zum Beispiel der Saxofonist Wanja Slavin als „Instrumentalist des Jahres national Saxofon“, der im Trio mit Petter Eldh (Bass) und Christian Lillinger (Drums) das Album „Starlight“ (Unit Records/Harmonia Mundi) veröffentlicht hat, und die Münchner Gitarristin Monika Roscher als „Newcomer des Jahres national“: für ihre mit Big Band eingespielte CD „Failure In Wonderland“ (enja/Soulfood).

„Die ECHO-Jazz-Jury hat eine Auswahl getroffen, die so hochkarätig wie überraschend ist und zugleich die gesamte Vielfalt dieser überaus facettenreichen Musik widerspiegelt“, ist Florian Drücke, Geschäftsführer des den ECHO-Preis verantwortenden Bundesverbandes Musikindustrie, überzeugt. „Dazu gehören internationale Granden, die den Jazz in den vergangenen Jahrzehnten geprägt haben, genauso wie Newcomer, die ihrerseits das Potenzial haben, in der Zukunft eigene große Fußspuren zu hinterlassen.“ Nach seiner Premiere in Hamburg im vergangenen Jahr steigt die ECHO-Jazz-Preisverleihung auch 2014 in der norddeutschen Hafenstadt: am 22. Mai, diesmal im Kulturzentrum Kampnagel. Auch die ersten beiden Live-Acts wurden bestätigt: Till Brönner und Joachim Kühn. Die komplette Gewinner-Liste und alle Infos über den ECHO Jazz 2014 gibt es im Internet auf der ECHO-Jazz-Site.

Weiterführende Links:
ECHO Jazz

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Anna Meuer

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-4-24-gewinner-echo-jazz/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.