Michael Wollnys emEnsemble des Jahres beim ECHO Jazz: Michael Wollnys emBereits zum vierten Mal richtet der Bundesverband Musikindustrie e. V. neben dem ECHO – Deutscher Musikpreis und dem ECHO Klassik den ECHO Jazz aus. Diesmal findet die Preisverleihung in 31 Kategorien am 23. Mai 2013 in der Fischauktionshalle Hamburgstatt. Die Veranstaltung, die vom NDR aufgezeichnet wird, zielt ganz bewusst auf Glanz und Ruhm und die Sichtbarkeit der Sparte. Die Jury ist ausnahmslos mit Branchenexperten besetzt: Christiane Böhnke-Geisse vom Jazzclub Unterfahrt, Michael Brettschneider von EMI Music, der Journalist Ralf Dombrowski, Volker Dueck von Deutsche Media Productions und Jazz & Worldpartners, Stefan Gerdes vom NDR, Thomas Glagow von C.A.R.E. Music Group, Dr. Bernd Hoffmann vom WDR, Karsten Jahnke von der Karsten Jahnke Konzertdirektion, Fabian Kerner von Warner Music, Siegfried Loch von ACT, Wilma Rehberg von Sony Music, Matthias Winckelmann von enja Records und Christian Kellersmann, ehemals Universal Classics & Jazz

Zu den Preisträgern gehören in diesem Jahr nicht nur internationale Stars wie Brad Mehldau, Christian Scott und Vijay Iyer, auch zahlreiche einheimische Künstler wie Michael Wollny und Florian Weber sind bestens positioniert. In der Kategorie „Händler des Jahres“ wird die jpc-schallplatten Versandhandelsgesellschaft ausgezeichnet, ganz besonders erfreulich ist die Wahl von Sedal Sardan zum „Förderer des Jazz 2013“: Er leitet seit 20 Jahren den Jazzclub A-Trane in Berlin. Wie in den Vorjahren können Jazz-thing-Leser auch diesmal wieder mitbestimmen. Noch bis zum 7. Mai kann man seine Stimme für die Publikumspreise des ECHO Jazz in den Kategorien „Label des Jahres“ und „Live-Act des Jahres“ online abgeben – unter den Teilnehmenden verlosen wir dreimal zwei Karten für die Verleihung des ECHO Jazz in Hamburg verlost.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-4-11-hamburg-echo-jazz-2013/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.